| 00.00 Uhr

Wasserball
Tim Focke wechselt zu Bayer Uerdingen

Solingen. Tim Focke, derzeit Trainer der Wasserballer der SGW SC Solingen/Wasserfreunde Wuppertal wechselt zur neuen Saison zum Bundesligisten Bayer 08 Uerdingen. "Wir sind froh, dass wir mit Tim Focke ein Trainertalent verpflichten konnten, das neben der formalen Qualifikation mit viel Elan den Leistungssport Wasserball im SV Bayer 08 mitgestalten wird. Wir sind sicher, dass wir mit Tim die Ziele und Herausforderungen in einem schwierigen Umfeld meistern werden", erklärte Bayer-Manager Rainer Hoppe. Hoppe und Focke kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit beim Düsseldorfer SC. Hier war Hoppe Trainer, Focke sein Spieler.

Beim SV Bayer 08 wird Focke das erste Mal eine Bundesligamannschaft coachen und steht damit vor einer neuen Herausforderung, die er jedoch gerne annimmt. "Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe. Der SV Bayer 08 bietet herausragende Trainingsmöglichkeiten. Das langfristige Ziel wird es sein, die vorhandenen Potenziale nachhaltig zu nutzen und sowohl dem eigenen Nachwuchs als auch neuen Spielern die Möglichkeit zu bieten, in den professionellen Strukturen des SV Bayer 08 zum Nationalspieler reifen zu können", erklärte Focke. Wenn die Spieler diesen Weg mitgehen, würde der SV Bayer 08 mittelfristig zu den drei Topvereinen aus Duisburg, Hannover und Berlin aufschließen können. "Natürlich fällt es mir sehr schwer, nach fünf Jahren die SGW zu verlassen, doch die Chance, in die Bundesliga zu wechseln, ist riesig. Und meine Jungs haben für den Wechsel auch vollstes Verständnis", erklärte Focke.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wasserball: Tim Focke wechselt zu Bayer Uerdingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.