| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Titel bei Bergischen und Regio-Meisterschaften

Solingen. Bei zwei Wettkämpfen überzeugten die Leichtathleten der Klingenstadt ebenso wie die Mehrkämpfer.

Nicht so häufig kommt es vor, dass ein Verein bei den NRW-Mehrkampfmeisterschaften in der Altersklasse U 18 ein Team stellen kann. Dies gelang aber dieses Mal in Wesel dem Solinger Leichtathletik-Club (SLC), der mit seinem Fünfkampfteam unter den vier in die Wertung gekommen Teams die Bronzemedaille erzielte. Maximilian Kremser, Julian Klink, Julian Nachtigall, Tim Schreckenberg und Sebastian Hartleb schafften zusammen 13.047 Punkte. In der Einzelwertung erzielte Kremser mit 3082 Punkten und Platz 18 die beste Platzierung.

Die Fortsetzung im Zehnkampf am nächsten Tag suchten dann nur noch Kremser und Schreckenberg, denn Kink hatte sich am Vortag einen Oberschenkelverletzung zugezogen, weshalb kein Dreiertam gestellt werden konnte, das es in die Wertung hätte schaffen können. Kremser kam hier auf Platz 26 mit 5355 Punkten, Schreckenberg auf Rang 40 mit 4096 Punkten.

Mehrkampf-Routinier Katrin Gewinner vom Ohligser TV absolvierte einen soliden Siebenkampf in der Frauenklasse. Am Ende standen nach zwei Tagen 4292 Punkte und in einem außergewöhnlich guten Feld der 13. Rang zu Buche.

Bei den Bergischen Meisterschaften der Altersklassen U 14 und U 16 in Remscheid wurden vier Solinger Kreismeister. Doppelsieger in der M 13 wurde Nick Miedeck vom SLC im Kugelstoßen (9,72 m) und im Speerwurf (34,67 m). Leif Deinet gewann in der M 12 im Weitsprung (4,57 m), zudem wurde er Dritter über 75 Meter (11,23 Sekunden) und im Hochsprung (1,25 m). Tobias Jalowy (Ohligser TV) siegte über 100 Meter (12,33 sek.) der M 14 und wurde Zweiter im Weitsprung (5,43 m).

Vizemeister wurden Robin Nachtigall über 75 Meter der M 12 (11,21 sek.), Max Schreckenberg über 800 Meter (2:26,85 Minuten) der M 14 sowie Linda Ceferino Marx (alle SLC) im Ballwurf der W 13 (37 m). Vom OTV holten Viktoria Götting im Hochsprung der W 12 (1,28 m) und Pia Vierling im Weitsprung der W 13 (4,46 m) Silber.

Zusätzlich zu den Bergischen Meisterschaften schlossen sich in diesem Jahr die Kreise Köln, Rhein-Erft und Bergisches Land zu einer Regiomeisterschaft zusammen. Titel holten in Wesseling über 200 Meter Alexander Rupprecht (U 20) in 24,04 Sekunden sowie Maximilian Kremser (U 18) in 23,64 Sekunden und David Pastore (U 18) über 800 Meter in 2:24,32 Minuten (alle Solinger LC). Der vierte Sieg bei dieser Regiomeisterschaft ging an Routinier Bernd Feldhoff (TSV Aufderhöhe), der über 5000 Meter in 17:48,82 Minuten über die Ziellinie lief.

Zweite Plätze gelangen über 200 Meter Thomas Palka (23,96 sek.), Alina Gottschalk (28,78 sek.) sowie Kremser (alle SLC) im Hochsprung der U 18 mit 1,76 Metern.

(ham)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Titel bei Bergischen und Regio-Meisterschaften


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.