| 00.00 Uhr

Lokalsport
TSV ist auf den Geschmack gekommen

Solingen. TuSEM Essen II - TSV Aufderhöhe. Mit dem ersten Saisonsieg im Rücken reisen die Oberliga-Handballer des TSV Aufderhöhe gestärkt zur Bundesliga-Reserve von TuSEM Essen. "Es wäre natürlich super, wenn wir dort jetzt nachlegen könnten. In jedem Fall sind die Jungs am vergangenen Wochenende auf den Geschmack gekommen", meint Trainer Max Ramota, der am Samstag (Anwurf 16 Uhr) allerdings noch einmal aus privaten Gründen fehlen wird. Die Betreuung der Mannschaft übernimmt Co-Trainer Tobias Stelter, der dabei von Rechtsaußen Frank Berblinger unterstützt wird. Mirko Bernau, der beim Heimsieg über die Bergischen Panther in der Verantwortung stand, fehlt ebenfalls wegen anderer Termine.

"Die Mannschaft hat extra noch einmal am Mittwoch eine Zusatzeinheit absolviert, die Motivation ist im Moment sehr hoch", freut sich Ramota. Krasser könnten die Gegensätze für das Aufeinandertreffen allerdings nicht sein. Während im Aufderhöher Team die geballte Routine vorhanden ist, verfügen die Essener im wahrsten Sinne über einen "Kindergarten". Die TuSEM-Reserve ist nämlich gespickt mit zahlreichen Talenten aus der eigenen Jugend. Sie werden in der Oberliga für den Sprung in die zweite Bundesliga und in die erste Mannschaft vorbereitet.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TSV ist auf den Geschmack gekommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.