| 00.00 Uhr

Football
U 17 der Paladins siegt im Derby klar

Football: U 17 der Paladins siegt im Derby klar
Bereit: Die U 17 der Solingen Paladins (rechts) besiegte den Kontrahenten Remscheid Ambossam Ende deutlich. FOTO: privat/Ulrich Issberner
Solingen. Mit 31:14 behalten die Klingenstädter gegen Remscheid Amboss die Oberhand.

In der 3. Liga West haben die Football-Männer der Solingen Paladins den ewigen Kontrahenten Remscheid Amboss zwei Mal geschlagen, zuletzt ging das Bergische Derby mit 42:24 an die Klingenstädter, die als Aufsteiger eine tolle Saison spielen. Dass in Solingen derzeit der bessere Football als in der Nachbarstadt gespielt wird, stellte nun auch die U 17 des Klubs unter Beweis, die den "Amboss" am Ende deutlich mit 31:14 in die Schranken wies.

Die Remscheider waren zu Hause zwar im ersten Viertel mit 6:0 in Führung gegangen, doch dann zeigten die Paladins ihr Können: Marcel Merckelbach fing einen Pass vor der Endzone der Hausherren ab, so dass die Gäste nur noch 15 Meter bis zum Touchdown zurücklegen mussten. Den besorgte dann Fullback Jonas Lüttger, der so das 6:6 gegen seinen Ex-Klub markierte. Kurz darauf erhöhte Robin Schimkus durch Touchdown und Pat auf 13:6. Zwar ging Remscheid noch einmal mit 14:13 in Führung, doch dies sollten die letzten Punkte der Partie für die Hausherren bleiben. Quarterback Tim Nijakowski setzte Wide Reciever Jonas Brandes mit einem 40-Yards-Pass in Szene, der so per Touchdown den 19:14-Halbzeitstand aus Sicht der Gäste besorgte.

Nach der Pause spielten nur noch die Paladins, herauszuheben aus einer starken Mannschaftsleistung ist Tobias Schöpphoff, der durch sein gutes Laufspiel so manches First Down holte und zudem zwei Touchdowns erzielte, von denen der zweite nach einem 55-Yards-Lauf erfolgte. Nach der Partie waren die Coaches ob der kämpferischen Einstellung und der gezeigten Leistung stolz auf ihr Team.

(ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Football: U 17 der Paladins siegt im Derby klar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.