| 00.00 Uhr

Lokalsport
Vatanspor gewinnt in Burscheid - und freut sich jetzt auf Essen

Lokalsport: Vatanspor gewinnt in Burscheid - und freut sich jetzt auf Essen
Über einen Sieg in Burscheid konnte sich Vatanspor freuen. FOTO: mak (Archiv)
Solingen. BV Burscheid - SG Vatanspor Solingen 1:2 (0:0). In einer vorgezogenen Begegnung des elften Spieltages in der Fußball-Bezirksliga kam die SG Vatanspor Solingen am Mittwoch Abend beim BV Burscheid zu einem verdienten 2:1-Erfolg. Von Michael Tesch

Nach einem Sieg der Gäste hatte es allerdings lange nicht ausgesehen, denn erst in der Schlussphase der Partie konnten die Solinger einen 0:1-Rückstand in eine 2:1-Führung umwandeln.

"Obwohl wir klar dominierend waren, haben wir uns gegen die massive Abwehr Burscheids sehr schwergetan. Die haben sich eigentlich nur hinten rein gestellt", beschreibt SG-Trainer Sahin Sezer. Hinzu kam, dass die Gastgeber durch einen individuellen Fehler Vatanspors im Mittelfeld sogar in Führung (56.) gehen konnten. "Anschließend haben wir aber sofort aufgemacht und enorm Druck ausgeübt", erzählt Sezer.

Und Vatanspor belohnte sich für diesen Mut. Aus gut 20 Metern setzte der auf der Außenbahn erneut starke Rene Klüber den Ball per Freistoß zum Ausgleich ins Netz (89.). Keine vier Minuten später setzte sich Klüber auf der rechten Seite durch und seine Flanke kam genau in den Lauf von Goran Stojanovic, der sicher zum 2:1 (84.) versenkte. Womit der vierte Saisonsieg der Elf von der Zietenstraße unter Dach und Fach war.

"Die drei Punkte tun uns wirklich gut, denn wir haben in den vergangenen Spielen schon genug Zähler verschenkt", zog Sezer ein positives Resümee. Um anschließend sofort den Blick auf das am Sonntag anstehende Highlight zu richten. In der zweiten Runde des Niederrhein-Pokals empfängt Vatanspor den Oberligisten Schwarz-Weiß Essen. Was auch der Grund dafür war, dass der Bezirksligist sein Spiel in Burscheid vorgezogen hatte. "Wir freuen uns alle riesig auf die Begegnung", gibt Sezer die Stimmung in Reihen seiner Mannschaft wieder. "Wir haben absolut keinen Druck, sind gegen Essen nur Außenseiter und können so befreit aufspielen und das Pokalspiel genießen. Und vielleicht für eine Überraschung sorgen." Sezer selbst wird nach abgelaufener Rot-Sperre auch wieder auf dem Platz stehen. Einen Wermutstropfen bei aller Vorfreude mussten Sezer und Vatanpor aber schlucken. "Wir hätten die Partie gerne am Samstag-Nachmittag ausgetragen. Da keine Bundesliga ist, wären sicher viele Zuschauer an die Zietenstraße gekommen." Essen allerdings habe der Verlegung auf den Samstag nicht zugestimmt. Wie die SG hatte auch Schwarz-Weiß am Mittwoch-Abend ein Meisterschaftsspiel zu bestreiten. Beim Aufsteiger TV Kalkum-Wittlaer kam die Mannschaft von Trainer Toni Molina zu einem ungefährdeten 4:1-Erfolg.

Wenn der Tabellenachte der Oberliga am Sonntag an der Zietenstraße aufläuft, dann wird es auch ein Wiedersehen mit einem bekannten Solinger geben. Erkan Ari, lange Zeit für die Union aktiv, ist nach dem Abstieg der Sportfreunde Baumberg in die Landesliga im Sommer nach Essen gewechselt. Anpfiff des Pokalspiels ist um 15.30 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Vatanspor gewinnt in Burscheid - und freut sich jetzt auf Essen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.