| 00.00 Uhr

Schwerpunkt Jugendsport In Solingen
Viermal Bronze für STB und WMTV

Schwerpunkt Jugendsport In Solingen: Viermal Bronze für STB und WMTV
Die drei WMTV-Fechter Peter Schmitz, Tobias Tomalik und Julian Disler waren am vergangenen Wochenende bei den NRW-Meisterschaften in Bonn im Einsatz. FOTO: Anja Tinter
Solingen. In Bonn fanden die gemeinsamen Fecht-Meisterschaften der Landesverbände Nordrhein und Westfalen statt. Von Michael Tesch

Fechter und Fechterinnen des WMTV Solingen und des Turnerbundes waren in Bonn beim "Championship of Nordrhein Westfalen" am Start, den Meisterschaften der beiden Landesverbände Nordrhein und Westfalen.

Über drei Medaillen konnten sich die Wald-Merscheider freuen. Bei den Junioren im Damensäbel (Jahrgang 1999) schaffte Lena Tomlik den Sprung aufs Treppchen. In einer mit 24 Fechterinnen besetzten Konkurrenz sicherte sich die Solingerin Bronze. 28 Teilnehmer hatten für den Herrensäbel Junioren gemeldet. Hier gewann Pascal Becher (Jahrgang 2000) Bronze. Nach einer guten Vorrunde mit nur einer Niederlage musste sich Becher dann aber im Halbfinale mit 10:15 geschlagen geben.

Felix Korbmacher FOTO: Köhlen (Archiv)

Die dritte Bronzemedaille für den WMTV holte Raphael Steinberger. Dem Solinger gelang es mit seinem Erfolg zudem, die Serie der in Bonn fast übermächtigen Fechter von Bayer Leverkusen zu durchbrechen - die bis auf Rang drei die Plätze eins bis sieben belegten. Für ein weiteres gutes Ergebnis sorgte Julian Disler (Jahrgang 2001), der mit dem Säbel in der Juniorenklasse das Turnier als Siebter beendete.

Bei den Fechtern des Solinger Turnerbunds schnitt der A-Jugendliche Roman Erkens am erfolgreichsten ab, der bei den NRW-Meisterschaften eine Altersklasse höher, also bei den Junioren startete. Die Vorrunde beendete Erkens mit zwei Siegen und zwei Niederlagen, in der ersten Direktausscheidung traf er auf seinen Vereinskollegen Max Busch. In einem spannenden Gefecht konnte sich der Perspektivfechter des DFB gegen den älteren C-Kaderfechter mit 15:13 durchsetzen. Im Viertelfinale traf Erkens auf den Krefelder Paul Veltrup. "Veltrup konnte bis zur Gefechtsmitte eine Führung halten, nach einer taktischen Umstellung wendete sich aber das Blatt", freute sich Trainer Hakan Uludüz über einen 15:13-Erfolg seines Schützlings. Im Halbfinale war dann für Erkens das Turnier aber beendet: mit 8:15 unterlag er gegen den späteren Gesamtsieger Rene Jordan (Bayer leverkusen). "In der Endabrechnung hieß das Platz drei und ein guter Schritt in Richtung Deutscher Meisterschaftsqualifikation", so Uludüz.

Am kommenden Wochenende sind die Fechtabteilungen des WMTV und STB erneut unterwegs. In Dortmund finden die NRW-Einzelmeisterschaften für Damen-Degen und -Florett statt, in Bonn die Rheinischen Meisterschaften der A-Jugend Herrendegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwerpunkt Jugendsport In Solingen: Viermal Bronze für STB und WMTV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.