| 00.00 Uhr

Lokalsport
Walder C-Junioren steigen auf

Solingen. Die Elf von Trainer Dirk Sonntag schafft den Sprung in die Niederrheinliga.

Die C-Junioren der 1. Spvg. Solingen-Wald 03 haben keinerlei Zweifel daran aufkommen lassen, dass sie in der kommenden Saison in der Niederrheinliga spielen wollen. Im dritten und entscheidenden Qualifikationsspiel wurde der TuS Grevenbroich mit 17:0 vom Platz gefegt. Nach dem 4:0-Auftakterfolg gegen Jahn Hiesfeld und der unglücklichen 2:3-Niederlage gegen den Gruppensieger Heisinger SV qualifiziert sich die Mannschaft von Trainer Dirk Sonntag somit als Zweiter für die die höchste Liga des Verbandes. Herausragend ist dabei das Torverhältnis von 23:3 - 14 Tore besser als der Gruppenerste (9:3).

"Wir haben seit zwei Jahren darauf hingearbeitet und jetzt das erste Etappenziel erreicht", sagte Dirk Sonntag nüchtern. Ebenso hatte seine Mannschaft am Samstagnachmittag den Aufstieg gefeiert. Es wurde sich gefreut, aber keineswegs ausgeflippt. Bereits nach vier Minuten stand es 3:0, zur Pause - nach 35 Minuten - 10:0. Für die 17 Treffer waren acht verschiedene Schützen verantwortlich: Kevin Brechmann (5), Ricardo Antunes und Angelo Vedruccio (je 3), Farid Hamed Bouchih (2) sowie Raffael Bienko, Niklas Neemann, Niklas Hund und Kevin Sonntag. Dabei ist Kevin Brechmann sogar erst zwölf Jahre alt, der Rest 13 oder 14. "Trotzdem hat meine Mannschaft das sehr professionell und konzentriert durchgezogen", lobte der 03-Trainer.

Auch wenn die Saison wahrscheinlich erst Mitte September beginnt, wird nun weitertrainiert - aber nur zwei- statt üblicherweise dreimal pro Woche. Dabei wird es auch offene Trainingseinheiten und ein Probetraining geben, weil den Waldern viele Anfragen anderer Spieler vorliegen. Aber auch die Solinger Fußballer sind begehrt. Einigen liegen Angebote von Rot-Weiß Essen oder von Bayer Leverkusen vor. Trotzdem ist Sonntag optimistisch: "Wir werden die Truppe zusammenhalten."

Am Ende soll ein Kader von 22 oder 23 Spielern im August in eine vierwöchige Vorbereitung starten. Das Ziel hat der 03-Trainer bereits eindeutig formuliert: "Wir wollen in der Niederrheinliga bleiben. Aber ich bin mir sicher, dass wir dort eine gute Rolle spielen werden." Und an die Zeit danach wird im Verein auch bereits gedacht, denn auch an einem Unterbau für die aktuell sehr erfolgreichen C-Junioren wird bereits gearbeitet.

Derweil kassierten die A-Junioren des VfB Solingen im letzten - und deshalb bedeutungslosen - Spiel der Niederrheinqualifikation eine Niederlage. Nach der 0:4-Auftaktpleite gegen den Gruppenersten Rhenania Bottrop und dem 1:3 gegen den 1. FC Kleve folgte nun eine 0:8-Niederlage gegen Turu Düsseldorf. Damit beendet das Team von Trainer Jürgen Heuschkel die Qualifikation auf dem letzten Platz.

(sobi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Walder C-Junioren steigen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.