| 10.52 Uhr

Fußball
Was wird aus VfB und Union?

Fußball: Was wird aus VfB und Union?
FOTO: dpa/Mikko Stig

Was ist, wenn die Mitglieder des BSC Union am Donnerstag einer Fusion mit dem VfB die Zustimmung verweigern? Wir werfen einen Blick in die Kugel – die allerdings nur ein sehr nebeliges und so recht ungewisses Szenario aufscheinen lässt. Auf der Sportanlage Brabant steht Rüdiger Niederberger, der neue Vorsitzende und starke Mann des BSC Union.
Von Michael Tesch

Fragen wir die Kugel, wie Jugendobmann Andre Altmann auf die Wahl Niederbergers reagieren wird. Neben Niederberger erscheint eine Vorstandscrew – doch von Altmann keine Spur. Ist er zurückgetreten? Durchaus vorstellbar. Denn nicht vorstellbar ist es, dass Niederberger und Altmann noch einmal gemeinsam und harmonisch einen Verein führen. Das Tischtuch ist sogar so zerschnitten, dass die Reststücke noch nicht einmal mehr als Fahne und Friedenssymbol taugen.

Wie wird seine Jugendabteilung auf den Rücktritt reagieren? Die Kugel zeigt Abmeldungen von Kindern, Jugendlichen und Trainern. Nicht zu erkennen ist, wie viele den Verein verlassen werden. Um zu erkennen, dass sich sich einige dem VfB Solingen anschließen werden, dafür braucht man allerdings nicht die Kugel zu befragen.

Gibt die Kugel auch Auskunft zu den Finanzen? Dunkle Wolken ziehen auf. Led-Lenser wird seinen auslaufenden Sponsorenvertrag nicht verlängern. Blitze zucken nach der Frage zur Ersten Mannschaft. Das Abstiegsgespenst schwebt vorbei. Die Kugel verdunkelt sich.

Eine letzte Frage an die Kugel: Sollte die Fusion scheitern, was macht der VfB? Die Wolken verziehen sich, die Sicht wird klarer. Zu sehen ist Manuel Habljak in lockerer Runde mit Vertretern Solinger Fußball-Vereine. Der Sportchef des VfB hat also den Plan eines Großvereins nicht aufgegeben. Mit der Suche nach anderen Kooperationspartnern scheint er bereits begonnen zu haben.

Vor- und Nachteile der Fusion

+ BSC Union und VfB Solingen würden nicht nur ihre Kräfte bündeln, sondern es würden sich auch ehemalige Vorstandsmitglieder der 1. Spvg. Wald 03 im neuen VfB Union Solingen engagieren. Personell wäre der Verein also wohl gut aufgestellt.

+ Auch finanziell könnte sich eine Fusion rechnen – zumindest dann, wenn alle bestehenden Sponsoren an Bord bleiben und mit dem Anreiz einer veränderten sportlichen Zukunftsperspektive zudem neue Geldgeber gefunden werden sollten.

? Die große Frage ist, ob der Hauptsponsor des BSC Union, die Firma Led-Lenser, ihr Engagement verlängern wird – und es zudem auf den neuen Verein überträgt. Denn der Sponsoringvertrag läuft in diesem Jahr aus.

? Ist eine Fusion gut für den Solinger Fußball und bietet sie eine langfristige Perspektive auf höherklassigen Fußball? Die Frage ist nicht eindeutig zu beantworten, aber die Chance scheint da. Was die Beteiligten daraus machen, ist das andere.

? Wer wird den neuen VfB Union Solingen als Vorstand leiten? Wer als sportliche Leitung des Großverein fungieren?

+ Sportlich wäre der VfB Union Solingen gut aufgestellt. Neben einer dann sehr starken Jugendabteilung würde es wohl drei Seniorenmannschaften geben. Die Erste würde in der Bezirksliga spielen, die Zweite als U 23 in der Kreisliga A, eine Dritte in der Kreisliga B. Der VfB Union Solingen plant, seine Jugendabteilung zu unterteilen: in einen leistungsorientierten Bereich und einen Breitensport-Bereich.

- Da beide Vereine in der Bezirksliga spielen, müsste sich ein Klub aus der Liga zurückziehen. Vorausgesetzt, beide Vereine schaffen den Klassenerhalt. Die Überlegung, mit zwei Teams des VfB Union Solingen in der Bezirksliga zu spielen – dann natürlich in unterschiedlichen Gruppen – scheint vom Tisch zu sein.

- Noch nicht geklärt ist, und das beschäftigt derzeit die Spieler und Trainer beider Vereine, wie ihre Zukunft im VfB Union aussehen könnte. Diese Sorgen könnte das Abstimmungsverhalten der Spieler und Trainer als stimmberechtigte Mitglieder ihrer Vereine maßgeblich beeinflussen.

? BSC Union-Jugendobmann Andre Altmann bringt es auf den Punkt. Jeder Spieler müsse sich jetzt zwei Fragen beantworten: Was ist gut für mich – und was ist gut für meinen Verein?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Was wird aus VfB und Union?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.