| 00.00 Uhr

Wasserball
Wasserballer halten zwei Viertel ordentlich mit

Solingen. Die SGW Solingen/Wuppertal muss sich der Bundesliga-Reserve des ASC Duisburg mit 9:5 geschlagen geben.

ASC Duisburg II - SGW Solingen/Wuppertal 9:5 (1:2, 2:0, 4:1, 2:2). Zwar kassierte die Startgemeinschaft bei der Reserve des ASC Duisburg ihre dritte Niederlage in der Zweiten Liga in Folge, doch mit der Leistung war Tim Focke weitestgehend zufrieden. "Die Duisburger hatten zumeist fünf oder sechs Spieler im Wasser, die im erweiterten Bundesliga-Kader stehen. Da ist es klar, dass es ganz schwer für uns wird", erklärte der SGW-Trainer. Zwei Viertel lang hielten die Gäste aber sehr ordentlich mit.

Die Bergischen konzentrierten sich auf eine Pressdeckung, die recht gut funktionierte. "Zum Glück haben die Duisburger auch nicht den allerbesten Center gehabt, so dass wir nie auf Zone umstellen mussten", sagte Focke. "Denn dann wäre es übel geworden. Die Duisburger haben extrem gute Distanzschützen in ihren Reihen." So aber gingen die Gäste sogar in Führung. Christian Offermann und Vincent Schmalor erzielten die Tore zum 2:1. Nach zwei Vierteln lag die SGW nur 2:3 hinten. Das hatte die Mannschaft vor allem Uwe Körschgen zu verdanken. Der Torhüter hielt überragend und hatte großen Anteil daran, dass die Duisburger in Überzahl keinen Treffer erzielen konnten. "Gut positioniert war die Abwehr natürlich auch", ergänzte der Coach.

Im weiteren Verlauf der Partie setzte sich die Qualität der Duisburger aber doch durch. Vorne hätten die Bergischen noch effektiver verwerten müssen, um eine realistische Siegchance zu haben. "Es fehlte dann hin und wieder doch etwas Durchschlagskraft. Aber ein Sieg wäre auch zu viel des Guten gewesen. Mit der Einstellung bin ich voll zufrieden", unterstrich Focke. Erst nach einem 2:7-Rückstand trafen die Gäste wieder. Matz Kunz, Corvin Stiebing und Bohumil Ondraska gestalteten das Ergebnis etwas freundlicher, mehr war aber in Duisburg nicht möglich.

SGW: Körschgen, Besse - Ondraska (1 Tor), Krdzevic, Peftinas, Willems, Schmalor (1), Offermann (1), Hebbecker, Pogrebinski, Kunz (1), Stiebing (1), Pfahl.

(trd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wasserball: Wasserballer halten zwei Viertel ordentlich mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.