| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wasserballer rechnen heute nicht mit Punkten

Lokalsport: Wasserballer rechnen heute nicht mit Punkten
Tim Focke (2. von re.) musste sein Team ins Gebet nehmen. FOTO: TEPH (Archiv)
Solingen. Etwas glücklich gewann die SGW Solingen/Wuppertal das Zweitliga-Hinspiel gegen die Reserve des ASC Duisburg. "Wir hatten Glück, dass die Erste gleichzeitig spielte und wir deshalb nicht auf die bestmögliche Aufstellung getoffen sind", weiß Tim Focke.

Der SGW-Trainer rechnet im heutigen Auswärtsspiel nicht mit Punkten gegen die Zweitvertretung eines der besten Teams in Deutschland. "Es werden einige dabei sein, die sonst auch auf der Kaderliste der Bundesliga-Mannschaft zu finden sind." Dennoch erwartet Focke nach den mäßigen Leistungen der vergangenen Wochen eine Steigerung seiner Mannschaft.

Hintereinander verlor die Startgmeinschaft mit zwei Toren Unterschied gegen durchaus schlagbare Kontrahenten. "Wir hatten deshalb eine Mannschaftssitzung", berichtet der Coach. "Die Spieler sind auch mit sich selbst unzufrieden." Nach dem starken Saisonstart hat die Truppe mächtig nachgelassen. Warum? "Ich denke, es hängt damit zusammen, dass wir weder ab- noch aufsteigen wollen. Da nach unten eigentlich nichts mehr passieren kann, war die Luft etwas raus."

Das soll der Vergangenheit angehören. "Wir haben uns zusammengerauft. Jeder Einzelne will nun so an die Spiele herangehen, dass er am Ende zufrieden aus dem Wasser steigen kann", sagt Focke und fügt an: "Wenn uns das gelingt, gewinnen wir in der Zweiten Liga gegen jeden - außer gegen den ASC Duisburg II." Das heißt, das Ergebnis ist zweitrangig heute. Es zählt die eigene Vorstellung.

Die Krankeitswelle hat die SGW inzwischen überstanden, so dass der Coach voraussichtlich auf einen kompletten Kader zurückgreifen kann. Ob in Daniel Junker oder Heiko Hindrichs einer der Familienväter mit nach Duisburg fährt, ist jedoch fraglich. In der Liga pausieren die Bergischen nach der heutigen Partie im Übrigen bis zum 18. April. Fünf Tage zuvor treten sie aber zum Viertelfinale des NRW-Pokals beim SV Duisburg 98 II an.

(trd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wasserballer rechnen heute nicht mit Punkten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.