| 00.00 Uhr

Lokalsport
"Zebras" des WMTV müssen Sensationssieg bestätigen

Solingen. Die Rugbyspieler des WMTV Solingen haben beeindruckend Revanche genommen: In der Regionalliga hatten die "Zebras" das erste Duell mit dem Topteam TuS Düsseldorf II zu Hause fast schon blamabel mit 10:52 verloren, doch im Rückspiel fügten sie dem Spitzenreiter nun eine empfindliche 19:20-Niederlage zu. Damit hat der Tabellensechste wieder ein wenig Luft im Abstiegskampf und hält weiter den Kontakt zu den oberen Rängen. Allerdings müssen die "Zebras" den Sensationssieg von Düsseldorf am Sonntag (15 Uhr) bestätigen, wenn sie beim Tabellen-Neunten und damit Schlusslicht RC Aachen II antreten.

In Düsseldorf starteten die Wald-Merscheider nervös, so dass die Hausherren mit 3:0 in Führung gingen. Doch die Gäste kamen ins Spiel und zwangen nun ihrerseits die Gastgeber zu Fehlern, die unter anderem Stephan Lux ausnutzte, um den Spielstand in ein 5:3 zu drehen. Bis zur Pause ließ sich der Vorsprung allerdings nicht halten, die Düsseldorfer gingen mit einer 11:5-Führung in die Kabine.

Aus der kamen die Gäste weiterhin hochmotiviert, doch als der Tabellenführer trotz des großen Kampfes um jeden Meter auf 16:5 erhöhen konnte, schien das Duell gelaufen zu sein. Doch Philipp Funken verkürzte auf 12:16 und setzte das Heimteam so unter Druck - dem es überraschenderweise nicht standhielt. Gegen die Defensive der Klingenstädter fanden die NRW-Landeshauptstädter nun kein Mittel mehr, und im Angriff spielte sich Youngster Alexander Mann auf dem Flügel in den Vordergrund - er sicherte sich später den Titel "Man of the match". Die Düsseldorfer erhöhten zwar noch auf 19:12, doch das war es dann für sie: Alexander Prieß ließ sich auch von fünf Gegnern nicht stoppen und verkürzte auf 17:19, Funken sorgte mit einem Straftritt aus 20 Metern für die Wende und den 20:19-Sensationssieg. Sonntag in Aachen fehlen Prieß und Lux, so dass WMTV-Pressesprecher Daniel Konrad auf die Hilfe von mitreisenden Fans hofft: "Über Unterstützung in Aachen würde sich die Mannschaft sehr freuen."

(ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: "Zebras" des WMTV müssen Sensationssieg bestätigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.