| 00.00 Uhr

Solingen
St. Engelbert führt Sonntagvorabendmesse mit Fest ein

Solingen. In diesem Jahr teilen sich die beiden katholischen Gemeinden St. Engelbert in Mangenberg und St. Mariä Himmelfahrt in Gräfrath eine reduzierte Messordnung. "Wir hatten im letzten halben Jahr keinen leitenden Pfarrer", erklärt Konrad Meyer vom Ortsausschuss St. Engelbert. Also mussten die Messen so gelegt werden, dass es keine Überschneidungen gab und in Notfällen ein Priester alle abhalten konnte.

St. Mariä Himmelfahrt und St. Engelbert haben sich so abgesprochen, dass im ersten Halbjahr St. Mariä Himmelfahrt eine Sonntagvorabendmesse und St. Engelbert eine Messe am Sonntagvormittag hält.

"Damit nicht alles immer zum gleichen Zeitpunkt ist, wechseln wir nun", sagt Konrad Meyer. Um den Wechsel der Messezeiten den Gemeindemitgliedern ins Bewusstsein zu bringen, feiert St. Engelbert am Samstag nächster Woche, 20. August, ein Pfarrfest. "Wir beginnen um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen und einem bunten Kinderprogramm", verrät Konrad Meyer. Um 17.30 Uhr findet dann zum ersten Mal die Messe am Samstagabend statt. "Und anschließend wird gegrillt."

Der Kreuzfidel-Chor wird singen und auch die Pfadfinder beteiligen sich am Gelingen des Festes. "Es sind alle willkommen", betont Meyer, "auch Leute, die nicht zur Gemeinde gehören und einfach mal vorbeischauen wollen." Bei dem Pfarrfest wird gemeinsam gefeiert.

Mit Michael Mohr ist ein neuer Pfarrer an dem Pfarrfest-Samstag bereits im Dienst. "Er wird für die Seelsorgebereiche Mitte-Nord und Süd zuständig sein", weiß Konrad Meyer. Doch zunächst muss sich der "neue Chef" einarbeiten. Deshalb wird vorerst die Messeordnung auf der reduzierten Ebene weiterlaufen. Das bedeutet für St. Engelbert, dass ab dem 27. August die Heilige Messe am Samstagabend um 17.30 Uhr gefeiert wird. Die Messe am Sonntagvormittag entfällt.

Michael Mohr, der neue leitende Pfarrer für die beiden großen katholischen Pfarreiengemeinschaften, beginnt am kommenden Montag, 15. August, seinen Dienst in Mitte-Nord (MiNor) und Solingen-Süd. "Wir freuen uns und laden herzlich zu seiner feierlichen Amtseinführung im Rahmen der Hl. Messe ein", heißt es in den beiden Seelsorgebereichen. Am Sonntag, 4. September, wird er in Süd feierlich in sein neues Amt eingeführt: in St. Suitbertus an der Glockenstraße um 11.30 Uhr. Am darauffolgenden Sonntag, 11. September, wird dann in St. Clemens, Goerdelerstraße, um 11.15 Uhr für MiNor die Messe zur Amtseinführung gefeiert. Das Pastoralteam wird sich ebenfalls an beiden Tagen vorstellen. Bei einem Empfang in den jeweiligen Gemeindezentren besteht anschließend die Möglichkeit der Begegnung und des Kennenlernens.

(tws/sue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: St. Engelbert führt Sonntagvorabendmesse mit Fest ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.