| 00.00 Uhr

Solingen
St. Katharina: Endspurt bei Innensanierung

Solingen: St. Katharina: Endspurt bei Innensanierung
In der Kirche St. Katharina wurde eine neue Beleuchtung installiert. Die LED-Leuchten geben ein angenehmes Licht. FOTO: Martin Kempner
Solingen. Während der Sommerferien wird die Kirche St. Katharina in Wald saniert. Die Innenarbeiten - inklusive neuer Elektrik, Anstrich und Reinigung - stehen kurz vor dem Abschluss. Von Pia Bergmeister

"Schon als die Handwerker nur mit Schwämmen über die Wände unserer Kirche gingen, war der Effekt riesig", freut sich Hans Tappert. Das Mitglied des Kirchenvorstandes ist begeistert von den Fortschritten der Sanierungsarbeiten in der Katholischen Kirchengemeinde St. Katharina in Wald. Pünktlich zum Beginn der Sommerferien wurde die Renovierung im Inneren der Kirche genehmigt und konnte wie geplant begonnen werden.

"Seitdem sind wir schon sehr weit gekommen", lobt Tappert. Zu tun gab und gibt es reichlich: Die komplette Innensanierung umfasst unter anderem einen neuen Anstrich für das Gotteshaus. Durch den Ruß der Kerzen und Umwelteinflüsse hatten sich zahlreiche unschöne Ablagerungen gebildet. Nach ihrer Entfernung folgte der Anstrich. Dazu gehörte auch, neue Akzente zu setzen: "Wir haben uns beispielsweise entschieden, die Fenster zwar wie bisher rot abzusetzen, aber diesmal die Farbe nicht in den Fensterbögen aufzubringen, sondern außen vor den Bögen." Außerdem wird die Elektrik der Walder Kirche erneuert. Dazu gehört eine neue Mikrofonanlage ebenso wie ein überarbeitetes Beleuchtungskonzept. "Wir haben uns entschieden, auf LED-Lampen zu setzen", erklärt Hans Tappert vom Kirchenvorstand. Die Vorteile dieser Beleuchtung lägen auf der Hand. Zum Einen geben die LEDs ein angenehmes Licht, zum Anderen sind sie auch wirtschaftlich und ökologisch eine gute Entscheidung. "Die neue Beleuchtung sorgt für viel mehr stimmungsvolles Licht und verändert die Atmosphäre der Kirche wirklich entscheidend", verrät Hans Tappert schon vor der offiziellen Wiedereröffnung. Einen ähnlich positiven Effekt erhoffen die Gemeindemitglieder sich von einer veränderten Bestuhlung. So sollen die kleinen Kinderbänke in den hinteren Teil der Kirche geräumt werden. Zusammen mit dem Taufbecken bieten sie ein stimmiges Bild. "Wir wünschen uns, so eine Art kleine Kapelle in der Kirche entstehen zu lassen."

Am Wochenende 15. und 16. August wird St. Katharina für die Gläubigen wieder geöffnet. Eine Verlegung der Heiligen Messen in den Pfarrsaal war nicht notwendig, da die Gottesdienste in den anderen Kirchen der Pfarreiengemeinschaft Solingen-West mitgefeiert werden konnten. Dazu wurden extra Mitfahrgelegenheiten organisiert. Messen, deren Uhrzeiten sonst nur für St. Katharina gelten, werden in St. Mariä Empfängnis in Merscheid gefeiert. "Die Gemeindemitglieder sind schon gespannt auf die Veränderungen in ihrer Kirche und freuen sich sehr, dort wieder Gottesdienste zu feiern", weiß Hans Tappert. Rund 130 000 Euro werden die Sanierungsarbeiten nach Abschluss gekostet haben. 70 Prozent der Finanzierung übernimmt dabei das Erzbistum Köln. Für die Deckung des Restbetrags kommt die Walder Gemeinde selbst auf.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: St. Katharina: Endspurt bei Innensanierung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.