| 00.00 Uhr

Solingen
Stadt bietet Plätze für freiwillige soziale Arbeit

Solingen. Ein Jahr lang in einer Förderschule oder bei der Inklusion an Grund- und weiterführenden Schulen helfen, die Mitarbeiter in Kindertagesstätten, beim Spielmobil oder im Kinderhaus unterstützen, bei den städtischen Altenzentren im pflegerischen oder im sozialen Bereich mitarbeiten, in der Stadtbibliothek oder in der Notschlafstelle mitarbeiten? Wer sich dafür interessiert, ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei der Stadt Solingen zu leisten, dem oder der stehen noch zahlreiche freie Plätze zu Verfügung. Geboten werden Einblicke in den Arbeitsalltag unterschiedlicher Einrichtungen, gesucht werden engagierte, zuverlässige und motivierte Bewerberinnen und Bewerber. Neben fachlicher Anleitung erhalten sie Taschengeld, Sozialversicherung und berufliche Orientierung und können an Seminaren teilnahmen.

Kontakt Telefon: 290-3281 oder 290-2217 bzw. Internet www.freiwilligendienste.solingen.de.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Stadt bietet Plätze für freiwillige soziale Arbeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.