| 00.00 Uhr

Solingen
Stadt hat über eine halbe Milliarde an Krediten

Solingen. Mit 549 Millionen Euro bei einem durchschnittlichen Zinssatz von 1,24 Prozent steht Solingen bei Banken in der Kreide. So hoch sind jedenfalls die Kredite zur Liquiditätssicherung am Ende des ersten Quartals dieses Jahres.

Dies teilt die Stadtkämmerei im Vorfeld des Finanzausschusses mit, der am Donnerstag, 21. April, im Theater und Konzerthaus tagt. Mit 285 Millionen Euro (Durchschnittszins 1,81 Prozent) bilden Kredite mit einer Zinsvereinbarung von drei Jahren den größten Posten.

Gefolgt von 234 Millionen an Krediten, die Zinsvereinbarungen von bis zu einem Jahr haben. Die Höhe des durchschnittlichen Zinssatzes beträgt hierfür lediglich 0,57 Prozent. Für 30 Millionen Euro bestehen Zinsvereinbarungen von zwölf bis 36 Monaten (1,13 Prozent). Die Investitionskredite der Verwaltung lagen am Quartalsende bei 151,6 Millionen Euro.

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Stadt hat über eine halbe Milliarde an Krediten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.