| 00.00 Uhr

Solingen
Stadt informiert über weitere Flüchtlingsheime

Solingen. Bereits seit einigen Wochen leben in einem alten Discounter an der Beethovenstraße Flüchtlinge. Nun wird die Stadt dort in Containern zusätzliche Plätze schaffen. Und zudem ist vorgesehen, weitere 80 Menschen in einem alten Fitnessstudio unterzubringen, das augenblicklich für die Flüchtlinge hergerichtet wird. Darüber will die Verwaltung am Donnerstag, 17. März, ab 19 Uhr bei einer Bürgerveranstaltung in der Kantine der Stadtwerke, Beethovenstraße 210, informieren. Unter anderem werden Sozialdezernent Jan Welzel sowie Flüchtlingskoordinator Dirk Wagner Rede und Antwort stehen.

Einen knappen Monat später, am 14. April, folgt im Stadtsaal Wald dann die nächste Info-Veranstaltung zum Umbau des "Roten Esels". Am 3. Mai ist wiederum ein Treffen zu Unterkünften in Ohligs vorgesehen. Die geplanten Holzhäuser an der Nibelungenstraße sind am 19. Mai Thema. Und jene an der Neuenkamper Straße stehen am 2. Juni zur Diskussion. Alle Veranstaltungen werden in der Nähe der vorgesehenen Standorte stattfinden.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Stadt informiert über weitere Flüchtlingsheime


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.