| 00.00 Uhr

Szene
DJ Kurd Maverick legt in der Festhalle auf

Solingen. Solingens Aushängeschild in Sachen Partys - nicht weniger als das will die neue Partyreihe "Kiss & Fly" sein. "Eine Party, die mit den Großstädten mithalten kann", das ist Anspruch und Motivation der Veranstalter Hüseyin Yildiz und Rene Hof.

Vier DJs legen am morgigen Samstag, 16. April, ab 22 Uhr in der Ohligser Festhalle auf. Stargast ist DJ und Produzent Kurd Maverick alias Cihan Ötün. Neben ihm sorgen Sängerin Jona Davis und die DJs Yoscar, Matera und Maas & Otis mit House und Black Music für den Soundtrack zum Feiern. "Die Leute sollen entspannt sein und den Alltagsstress vergessen", erklärt Yildiz das Motto "Kiss & Fly". Einen speziellen Dresscode gibt es nicht. "Alles was sportlich-fein und chic-schrill ist", sagt Hüseyin Yildiz. Nur der Jogginganzug sollte es nicht sein. Für Catering und Getränke sorgt - wie immer in der Festhalle - die Firma Hitzegrad.

Die erste Auflage im Februar war bereits ein echter Erfolg. "Wir hatten im Schnitt 800 Leute da und haben gute Rückmeldungen von den Besuchern bekommen", berichtet Hüseyin Yildiz. Das Altersspektrum reichte von 18 bis 50, wobei die 18- bis 25-Jährigen den größten Teil ausgemacht haben. Die Gäste waren laut Yildiz nicht nur Solinger, sondern kamen auch aus Hilden, Düsseldorf, Remscheid, Langenfeld und Wuppertal. "Wir haben schon einen kleinen Hype kreiert", freut sich der Veranstalter.

Hüseyin Yildiz und Rene Hof kennen sich schon lange, sind seit vielen Jahren im Eventmanagement tätig und organisierten etliche Partys in der Region. "Kiss & Fly" ist ihre erste Partyreihe in Solingen. Die Veranstaltungen in der Festhalle finden alle zwei Monate statt - der nächste Termin ist der 11. Juni.

Am Samstag geht es los um 22 Uhr. Karten kosten bei Hitzefrei im Vorverkauf sowie an der Abendkasse zehn Euro. Einlass ist ab 18 Jahren.

(bjd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Szene: DJ Kurd Maverick legt in der Festhalle auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.