| 00.00 Uhr

Unterwegs
Ein Geschenk aus Japan vom Bürgermeister Koriyamas

Unterwegs: Ein Geschenk aus Japan vom Bürgermeister Koriyamas
Christopher Winter berichtet Tim Kurzbach über die Japan-Reise. FOTO: Stadt
Solingen. Städtetouren von Osaka bis Sakata, Besichtigung eines Klosters, Karate, Judo und Kendo. Zudem wurden die japanischen Thermalquellen "Onsen" besucht, mit dem japanischen Schnellzug "Shinkansen" ging es nach Tokio. Das sind nur einige von zahlreichen Aktivitäten, die die neun Teilnehmer der Solinger Sportjugend bei ihrem dreiwöchigen Aufenthalt im Rahmen eines Kulturaustausches mit dem Partnerverein JJSA in Japan erlebt haben. Gastfamilien boten den Jugendlichen und Erwachsenen ein Zuhause an. Vergangenes Jahr hatte die japanische Sportjugend die Stadt Solingen besucht und das Bergische Land kennengelernt.

Seit 1974 wird der deutsch-japanische Sportjugend-Simultanaustausch durchgeführt. Seitdem ist die Kooperation zwischen beiden Organisationen noch intensiver geworden. Knapp sechs Jahre ist Christopher Winter, Geschäftsführer des Solinger Sportbundes, nun schon an dem Austauschprogramm beteiligt, und er ist jedes Mal wieder aufs Neue fasziniert. Winter überbrachte nach der Rückkehr Oberbürgermeister Tim Kurzbach ein Geschenk, das ihm dessen Amtskollege aus Koriyama mitgegeben hatte: einen japanischen Talisman.

(lg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterwegs: Ein Geschenk aus Japan vom Bürgermeister Koriyamas


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.