| 00.00 Uhr

Vorlesenacht
Es war einmal: Große lesen Kleinen etwas vor

Solingen. Die Phantasie ist gefragt: Am kommenden Freitag, 20. November, ist Vorlesetag im ganzen Land. Große lesen hier Kleinen etwas vor und möchten damit bei den Kindern Begeisterung für Bücher und Geschichten wecken. Das klappt, so Claudia Elsner-Overberg von der Interkulturellen Leseförderung, jedes Mal bei der internationalen Vorlesenacht, die wieder gemeinsam mit dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt und der DITIP-Gemeinde an der Kasernenstraße ausgerichtet wird. 16 interkulturelle Vorlesepaten haben sich ein schönes Vorleseprogramm in türkischer und spanischer sowie in deutscher Sprache ausgedacht.

In diesem Jahr steht die Nacht unter dem Motto "Es war einmal . . ." Eingeladen sind alle Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren. Das Programm ist übersichtlich: Erst wird gelesen, dann wird gehopst, dann wird gegessen und getrunken, am Ende wieder vorgelesen. Beginn der Vorlesenacht in der DITIB-Gemeinde an der Kasernenstraße 31a in der Innenstadt ist um 17 Uhr. Das Ende der Veranstaltung ist für 20 Uhr geplant. Als Eintrittspreis werden zwei Euro erhoben.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vorlesenacht: Es war einmal: Große lesen Kleinen etwas vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.