| 00.00 Uhr

Bezirksmeisterschaften
Fechter der FALS holen drei Titel

Solingen. Bei den Bezirksmeisterschaften der Schulen im Fechten in der Leistungssporthalle der Friedrich-Albert-Lange-Schule (FALS)/ NRW Sportschule Solingen gingen von der FALS in den Degendisziplinen insgesamt fünf Mannschaften in drei Wettkämpfen an den Start. In der Altersklasse II bei den Degen-Jungen stellten sich zwei Mannschaften der FALS und mussten den Bezirksmeistertitel unter sich ausfechten.

Das erste Team mit Sebastian Winkler, Arno Nisius, Luke Bickenbach und Stephan Behr gewann diesen Wettbewerb vor der jüngeren zweiten Solinger Mannschaft mit Luca Saturno, Alexander Detemble, Julius Krause und Benjamin Busley. Beide Mannschaften zeigten gutes Fechten und kämpften mit Ehrgeiz gegen die Vereins-/Schulkollegen, da jeder die Teilnahme am Landesfinale sichern wollte.

Bei den Mädchen gingen in derselben Altersklasse das Team mit Milena Micic, Patricia Plasa, Mia Langer, Merit Erkens von der FALS an den Start. Hier setzte sich die Marienschule aus Krefeld mit 45:18 Treffern durch, so dass die Mädchen sich über eine schnelle Qualifikation für das Landesfinale freuten.

Zu den Bezirksmeisterschaften der Schulen kamen insgesamt 16 Mannschaften aus dem Regierungsbezirk Düsseldorf in die Klingenstadt, um sich in den Waffendisziplinen Degen, Florett und Säbel in den Wettkampfklassen AK II (Jahrgänge 1999-2003) und Alterklasse III (Jahrgänge 2004-2005) zu messen. In der jüngeren Altersklasse AK III ist ein Start von Jungen und Mädchen gemeinsam in einem Team möglich. Die Friedrich-Albert-Lange-Gesamtschule stellte in dieser Wettkampfklasse zwei Teams, jeweils ein Jungen- und ein Mädchen-Team.

Das Jungen-Team mit Kassian Meier, Jakob Stange und Jeremy Wienands gewann den Wettbewerb vor dem FALS-Mädchen-Team mit Maya Bienefeld, Alina Reihs, Lara Secer und Fabienne Nguyen. Damit haben die Schüler-Jungen die Qualifikation für das Landesfinale NRW erreicht.

Bei den Florettbewerben siegte in der Altersklasse II bei den Jungen das Mannesmann Gymnasium aus Duisburg vor den anderen Duisburger Schulen, Gesamtschule Süd sowie Landfermann Gymnasium.

Bei den Mädchen ging nur das St. Hildegardis Gymnasium an den Start, da die traditionell starken Moerser Schulen kurzfristig die Bezirksmeisterschaften absagten. Dadurch konnten die Mädchen aus Duisburg außer Konkurrenz locker mitfechten und sich über die Qualifikation für das Landesfinale freuen.

Die siegreichen Mannschaften freuen sich nun über die Qualifikation für das Landesfinale der Schulen. Das findet erneut in Solingen statt, und zwar am Montag, 25. April, wo sie sich mit den Bezirksmeistern aus den übrigen Regierungsbezirken des Landes Nordrhein-Westfalen messen werden.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bezirksmeisterschaften: Fechter der FALS holen drei Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.