| 00.00 Uhr

Azubi-Bau-Projekt
Neue Spiellandschaft für Grundschule Wiener Straße

Solingen. Die Spiellandschaft auf dem Pausenhof der Grundschule Wiener Straße ist in die Jahre gekommen. "Es besteht dringender Handlungsbedarf", teilt die Höhscheider Grundschule mit. Nach 15-jährigem Gebrauch und etlichen Reparaturen sei die Spiellandschaft marode. Wunsch ist, neue Geräte aufzustellen, damit die rund 290 Grundschulkinderder Wiener Straße in den Unterrichtspausen balancieren, klettern und ihren Bewegungsdrang ausleben können. Auch umliegende Kitas nutzen den Schulhof.

Der Wunsch geht in Erfüllung. Die Grundschule Wiener Straße hat bei dem öffentlich ausgeschriebenen Projekt "Sparkassen-Azubis bauen für Solinger Einrichtung" den Zuschlag bekommen und ist gestern von der Jury unter den neun Bewerbern ausgewählt worden. Zum zehnten Mal werden damit im Frühjahr angehende Bankkaufleute der Stadt-Sparkasse Solingen buchstäblich handwerklich tätig, um einen Erlebnis- und Spielparcours auf dem Pausenhof der Höhscheider Grundschule zu errichten.

Die 15 Azubis im zweiten Ausbildungsjahr werden das Projekt vom 4. bis zum 8. April nächsten Jahres in die Tat umsetzen. Das Geldinstitut sponsert wie stets das Baumaterial mit 20.000 Euro. Hinzu kommt der handwerkliche Einsatz der Azubis sowie die fachliche Unterstützung der betreuenden Firma. "Wir haben gefräst, geflext und mit Sägen gearbeitet - alles Aufgaben, die für uns nicht alltäglich waren", hieß es bei Auszubildenden der Stadt-Sparkasse, die in diesem Jahr den Spielplatz "Schloss Kletterburg" in Oberburg mitgestaltet haben.

Das jährliche Azubi-Bau-Projekt ist nach den Worten von Andrea Honermeyer, Leiterin der Personalentwicklung bei der Stadt-Sparkasse, fest im Ausbildungsprogramm der zukünftigen Bankkaufleute verankert. Für Honermeyer wird soziales Engagement, aber auch Teamwork und das Miteinander insbesondere im Computerzeitalter von entscheidender Bedeutung. "Gerade in Zeiten sozialer Netzwerke wird das immer wichtiger."

In diesem Frühjahr wurde der Oberburger Spielplatz an der Wermelskirchener Straße umgestaltet. In den Jahren davor hatten von dem Projekt folgende Einrichtungen profitiert: Schulzentrum Vogelsang, Freizeitanlage Ittertal, Kita Kompass, Diesterwegschule, Grundschule Katternberg, Hauptschule Höhscheid, Grundschule Erholungstraße mit der benachbarten Kita sowie Kinder-Therapie-Zentrum.

(tws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Azubi-Bau-Projekt: Neue Spiellandschaft für Grundschule Wiener Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.