| 00.00 Uhr

Musikprojekt
Popchor der Grundschule Klauberg probt mit David Posor

Solingen. Arthur Horváth war vor vier Jahren mit einem kleinen Familienbus sechs Wochen lang rund 4500 Kilometer durch Deutschland gefahren, um an 17 Brennpunkt-Grundschulen mit Kindern zu singen. "Dabei habe ich mit den Mädchen und Jungen keine Kinderlieder, sondern Popsongs gesungen", sagt der Musiker, der bei seiner Reise von seiner Frau und der damals vier Monate alten Tochter begleitet wurde. "Die Erlebnisse haben mich und mein Leben verändert."

Horváth wollte danach unbedingt erreichen, dass Singer- / Songwriter oder andere Liedermacher es ihm nachmachen. Seine Vorstellung: Bundesweit sollten sie mit Kinder in Schulen singen, einen Popchor gründen und für Arbeit fair bezahlt werden. In diesem Jahr wurde das von Ernsting's Familiy seit der ersten Stunde geförderte Projekt langfristig und nachhaltig zunächst bis 2018 an zehn Schulen festgeschrieben - eine davon ist die Grundschule Klauberg in Solingen.

Erst drei Mal hat der Popchor seit Schulbeginn mit David Posor geprobt. Einen Teil des Schulsongs, der gemeinsam mit dem Leverkusener Musiker entsteht, haben die Kinder trotzdem schon beim Besuch von Arthur Horvarth sowie Marcelo Concilio und Oliver Sikkötter (beide Ernsting's family) an der Grundschule Klauberg präsentiert. Im Anschluss wurde bei dem lockeren Treffen der Förderscheck für das erste Projektjahr in Höhe von 2500 Euro stellvertretend an Schulleiterin Alexandra Neugebauer überreicht.

(gra)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musikprojekt: Popchor der Grundschule Klauberg probt mit David Posor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.