| 00.00 Uhr

Proklamation (ii)
St. Sebastianus-Schützen küren neues Königspaar

Solingen. Bereits das Oktoberfest, mit dem die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Solingen-Wald ihr Schützenfest inoffiziell eröffnete, war ein großer Erfolg. "Das Wetter war genial", sagt der erste Brudermeister Alexandro Sansone. Das Oktoberfest, eine Kooperation der Schützenbruderschaft, dem Walder Stadtsaal und dem WMTV, sei sehr gut angenommen worden. "Es war ein sehr schöner Auftakt. Es wurde bis um 5 Uhr morgens gefeiert."

Am Samstag begann mit dem Festzug und dem Abholen des Königspaares Gerd Schulze-Eyßing und Eilerike Mürken ganz offiziell das Schützenfest. Vom Stadtsaal ging es zum Vereinsheim und danach zum Walder Rundling, wo der Große Zapfenstreich vom Tambourkorps Hohenzollern Hochdahl und den Blasmusikfreunden Oberschwaben gespielt wurde. Die 40 Mann starke Blaskapelle hatte bereits beim Oktoberfest aufgespielt und war auch am Sonntag beim Frühschoppen sowie beim großen Schützenball im Einsatz. "Wir feiern wieder im Stadtsaal, um uns in Wald besser zu präsentieren", erklärt Alexandro Sansone. Der Ball mit mehr als 200 Schützen und Freunden wurde zudem noch von Achim Hagenbruch musikalisch gestaltet.

Im Pfarrsaal von St. Katharina fand schließlich der Krönungsball statt. Als neues Königspaar wurden Werner und Doris Müller proklamiert. Neuer Bambini-Prinz ist Valerie Wiesner (11). Schülerprinzen sind die Geschwister Max (14) und Carolin Albuszies (16). Über Nachwuchs kann sich die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Wald, die in diesem Jahr ihr 65-jähriges Bestehen feiert, nicht beklagen. "Wir haben 18 Mitglieder bei den Jung- und Schülerschützen", freut sich Jungschützenmeisterin Anja Wiesner. Brudermeister Alexandro Sansone erklärt: "Wir haben frühzeitig über den Tellerrand geschaut und Jugendliche eingeladen." Auch viele Mädchen sind mit dabei. "Wer nicht schießen möchte, kann als Fahnenschwenker tätig sein", sagt Anja Wiesner. Ein wichtiges Amt, gerade beim Festzug. Insgesamt 60 Mitglieder hat die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Solingen-Wald 1951.

Ehrungen gab es ebenfalls während des großen Balls. So wurden Ilse Homberg (40 Jahre Mitgliedschaft) und Gerd Schulze-Eyßing (25 Jahre) ausgezeichnet.

(sue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Proklamation (ii): St. Sebastianus-Schützen küren neues Königspaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.