| 00.00 Uhr

Solingen
Stadtkämmerer steht zur Wiederwahl

Solingen. Der 47-jährige Ralf Weeke ist bereits seit 2001 Beigeordneter der Solinger Stadtverwaltung. Von Uwe Vetter

Er ist neben Stadtdirektor und Planungsdezernent Hartmut Hoferichter der dienstälteste Beigeordnete der Solinger Stadtverwaltung: Ralf Weeke, der seit 2008 Stadtkämmerer ist und wie Hoferichter bereits 2001 seine Arbeit als Dezernent aufgenommen hat. Der aus Detmold stammende Weeke war zunächst für das Ressort 3 Bürgerservice, Sicherheit, Ordnung und Vermögen zuständig, bevor er 2008 zum Stadtkämmerer gewählt wurde. Er löste damals Kämmerer Ernst Schneider ab, das Ressort 3 übernahm Robert Krumbein, der im Sommer dieses Jahres nach Dormagen wechselte.

Die achtjährige Amtszeit von Ralf Weeke als Stadtkämmerer läuft nun Ende Juni dieses Jahres ab. Nach dem Willen der Verwaltung und der Politik steht der Wiederwahl aber nichts im Weg. "Das wird glatt über die Bühne gehen", heißt es denn auch aus der Politik, die sich nach der Wahl von Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD) und dem Wechsel von Robert Krumbein schnell auf die Einstellung von zwei weiteren Dezernenten geeinigt hatte. Mit Jan Welzel (CDU) und Dagmar Becker (Grüne) ist der Verwaltungsvorstand erstmals seit Jahren wieder komplett.

Vor allem Ralf Weeke und Hartmut Hoferichter profitieren davon, hatten sie doch über Jahre hinweg vertretungsweise in anderen Ressorts ausgeholfen und Verantwortung übernommen.

Ralf Weeke ist im Dezember 1968 in Detmold geboren. Der 47-Jährige ist Vater von zwei Kindern, Mitglied der SPD und studierter Betriebswirt. Vor seinem Eintritt bei der Solinger Stadtverwaltung arbeitete er unter anderem bei Siemens-Nixdorf und bei der Energie & Verkehr Detmold GmbH.

Zunächst im Haupt- und Personalausschuss am kommenden Dienstag, 16. Februar, danach im Stadtrat am Donnerstag, 18. Februar, ist die "Wiederwahl des Beigeordneten Ralf Weeke unter erneuter Bestellung zum Stadtkämmerer" Tagesordnungspunkt, damit die Stelle mit Wirkung vom 1. Juli 2016 weiter besetzt bleibt. Alternativen zur Beschlussempfehlung für den Ausschuss beziehungsweise Stadtrat gibt es keine.

Ralf Weeke war im Juni 2001 zum Beigeordneten gewählt worden. Zum 1. Oktober 2001 nahm er seine Arbeit in der Stadtverwaltung auf. Stadtdirektor Hartmut Hoferichter, der für das Ressort 5 zuständig ist (Planung, Verkehr, Umwelt, Wohnen) jedoch schon Mitte Februar 2001.

Er ist damit dienstältester Dezernent. Er müsste sich bei jeweils acht Jahren Dienstzeit dann im Februar 2017 beziehungsweise etwas früher zur Wiederwahl stellen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Stadtkämmerer steht zur Wiederwahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.