| 00.00 Uhr

Solingen
Stadtkirche Wermelskirchen

Die Stadtkirche gab es schon, als es an die heutige Stadt in ihrer Form noch nicht einmal zu denken war. Um 1300 wird die ursprünglich dem heiligen Bartholomäus geweihte Kirche erstmals erwähnt. Aufgrund dieser Historie wurde die Kirche als Landmarke gewählt, um von hier aus das entstehende Wermelskirchen zu vermessen. Dieser Punkt ist auch heute noch im Inneren zu finden. Äußerlich setzt sich das Erscheinungsbild romantische, spätbarocken und neoklassizistischen Elementen zusammen.

Adresse Wermelskirchen, Markt 5

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Stadtkirche Wermelskirchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.