| 00.00 Uhr

Solingen
Stadtwerke: Rechnungen verspätet

Solingen. Bis Mitte Oktober sollen die Rechnungen den Kunden zugestellt werden.

Rund zehn Prozent der Stadtwerke-Kunden erhalten derzeit ihre Jahresabrechnungen für Strom, Gas und Wasser verspätet. Das Unternehmen geht aber davon aus, dass die Rechnungen bis Mitte Oktober den Kunden zugestellt werden.

Grund für die Verzögerung ist das neue Abrechnungssystem "Billing4Us", ein Kooperationsprojekt der Stadtwerke Solingen mit den Stadtwerken Münster, Lübeck und Osnabrück sowie Tecklenburger Land. "Bislang hat die Umstellung, insbesondere die Datenmigration reibungslos funktioniert. Wir möchten allerdings durch zusätzliche Test sichergehen, dass die Abrechnungserstellung ebenso reibungslos läuft. Da diese Tests umfangreicher ausfallen, als ursprünglich geplant, entschuldigen wir uns bei unseren Kunden für die damit verbundenen Umstände und bitten in diesem Zusammenhang um etwas Geduld", erklärt Andreas Schwarberg, Geschäftsführer der hiesigen Stadtwerke.

Das Abrechnungssystem "Billing4Us" ist kürzlich mit dem Stadtwerke Award 2016 ausgezeichnet worden. Damit honoriert die Jury vor allem die Tatsache, dass die beteiligten Stadtwerke die Digitalisierung von Abrechnungsprozessen vorantreiben. Für die Stadtwerke Solingen ist das Kooperationsprojekt zudem mit deutlichen Kosteneinsparungen verbunden.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Stadtwerke: Rechnungen verspätet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.