| 00.00 Uhr

Solingen
Streitgespräch mit dem Kämmerer

Solingen. Deutscher Gewerkschaftsbund lädt zu Veranstaltung ins Clemenszentrum ein.

Was genau sind Projekte nach dem Modell von Public Private Partnership (PPP)? War der Rathausneubau ein PPP-Projekt? Nach welchem Modell soll das neue Vogelsang-Bad gebaut werden? Fragen wie diese werden bei einem Streitgespräch am morgigen Donnerstag, 1. September, 19 Uhr, Clemenszentrum an der Goerdelerstraße 80 zwischen Stadtkämmerer Ralf Weeke und dem Kölner Journalisten Werner Rügemer erörtert. Die Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Stadtverband Solingen, steht unter der Überschrift: Public Private Partnership-Projekte für Solingen? "Bei PPP verdienen Konzerne, Banken und Berater das große Geld.

Gemeinsam mit der öffentlichen Hand haben sie ein intransparentes System geschaffen - zulasten von Mittelstand und Steuerzahlern", kritisiert Werner Rügemer. Bei der Veranstaltung im Clemenszentrum soll geklärt werden, ob diese Kritik auch auf Solingen zutrifft, teilt der Deutsche Gewerkschaftsbund in seiner Einladung mit.

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Streitgespräch mit dem Kämmerer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.