| 00.00 Uhr

Solingen
Supermarkt-Dieb verursacht auf der Flucht Unfall

Solingen. Forschern ist das Heißhunger-Phänomen nach Alkoholgenuss nicht unbekannt. Vielleicht trieb dieser Umstand auch einen 50-Jährigen am Sonntag gegen 20.40 Uhr dazu, in einen Supermarkt an der Merscheider Straße einzudringen und Lebensmittel zu stehlen.

Laut der Polizei kam ihn das aber teuer zu stehen, denn beim Diebstahl wurde der Mann von der 67-jährigen Mitarbeiterin eines Sicherheitsunternehmens gesehen. Die Frau versuchte ihn festzuhalten, aber dem Einbrecher gelang es, in seinem Auto zu flüchten.

Auf der Talstraße verlor der Mann aber die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen geparkten Fiat. Durch die Wucht wurde der Fiat gegen zwei weitere Fahrzeuge und eine Hauswand gedrückt. Da der 50-Jährige Alkohol getrunken hatte, musste er eine Blutprobe abgeben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Supermarkt-Dieb verursacht auf der Flucht Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.