| 00.00 Uhr

Solingen
Tage der offenen Tür in Unterkünften für Flüchtlinge

Solingen. Die Stadtverwaltung lädt die Anwohner von vier neuen Flüchtlingsunterkünften ein, sich im August bei Tagen der offenen Tür ein Bild von den Einrichtungen zu machen. Jeweils samstags zwischen 10 und 12 Uhr können interessierte Bürger die Einrichtungen besichtigen, bevor die neuen Bewohner dort einziehen.

Die Aktion startet am kommenden Samstag, 6. August, mit dem Roten Esel und dem angrenzenden Wohncontainer in der Walder Friedrich-Ebert-Straße. Am 13. August öffnet das Holzhaus Jaspersstraße, am 20. August das Holzhaus Zietenstraße sowie am 27. August die Unterkunft am früheren Aldi-Markt, Beethovenstraße 185.

Vor Ort beantworten Mitarbeiter des Sozialamtes, der städtischen Flüchtlingskoordinierung sowie des externen Dienstleisters für die Sozialbetreuung die Fragen der Besucher. Die Stadtverwaltung möchte mit der Öffnung der Einrichtungen für Anwohner erreichen, dass diese mögliche Berührungsängste gegenüber ihren neuen Nachbarn abbauen können.

(bjd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Tage der offenen Tür in Unterkünften für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.