| 00.00 Uhr

Solingen
Treppe / Trampe: Fördergelder nicht in Gefahr

Solingen. Fördergelder sind nicht in Gefahr, sollte die Verwaltung auf eine Treppe / Trampe vor dem Theater und Konzerthaus verzichten.

Dies erklärte Stadtdirektor Hartmut Hoferichter gestern Abend im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt, Klimaschutz und Mobilität, der im Gründer- und Technologiezentrum am Grünewald tagte. Hoferichter schränkte indes ein, dass es von der Bezirksregierung noch keine abschließende schriftliche Mitteilung dafür gebe. "Aber mündliche Aussagen lassen den Rückschluss zu, dass Fördergelder nicht gefährdet sind", sagte Hoferichter.

Bereits im Vorfeld hatten sich Politiker dafür ausgesprochen, dass auf eine Treppe/Trampe verzichtet werden könne. Der geschwungene Weg, der dort hinauf zum Kassenhäuschen des Theater und Konzerthauses führt, sei völlig ausreichend. Liegt eine schriftliche Zusicherung der Bezirksregierung vor, will der Vorsitzende des Ausschusses, Bernd Krebs (CDU) in der nächsten regulären Sitzung einen Beschluss fassen lassen, der die jetzige Gestaltung befürwortet.

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Treppe / Trampe: Fördergelder nicht in Gefahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.