| 00.00 Uhr

Solingen
Trio erzählt vom "Business in der Heimat"

Solingen. Drei junge Selbstständige, die in Solingen aufgewachsen sind, erzählen am kommenden Freitag, 27. Oktober, ab 19 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) im Zukunftsbüro Innenstadt, Hauptstraße 24, von ihrem Projekt namens "Business in der Heimat".

Unter dem Motto "Selfmade in Solingen" berichtet das Trio über seinen Weg, der sie nicht, wie viele andere jungen Menschen, nach dem Abitur wegen eines Studiums oder einer Ausbildung in eine andere Stadt oder sogar ins Ausland führte.

Was begeistert sie an der Klingenstadt? Mit welchen Erwartungen blicken sie in die Zukunft - auch vor dem Hintergrund der Entwicklung des lokalen Handels? Das Publikum ist herzlich dazu eingeladen, sich am Gespräch zu beteiligen und Fragen zu stellen. Organisiert wird die Veranstaltung über das Co-Creative-Space-Projekt im Zukunftsbüro. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch wie immer erwünscht.

Bereits am heutigen Mittwoch, 25. Oktober, steht im Zukunftsbüro Kürbisschnitzen auf dem Programm, das Co-Creative-Space-Angebot am Montag, 30. Oktober, entfällt dagegen wegen des Brückentags. Die ausgehöhlten Kürbissen werden zur herbstlichen Schaufensterdekoration, aus dem Kürbisfleisch wird Suppe gekocht. Passanten und Anwohner sind zum abendlichen Imbiss und zum Gespräch eingeladen.

Seit Ende Juni ist das Zukunftsbüro in der Innenstadt geöffnet. Es bietet Raum für Veranstaltungen und Beteiligungen, zum Beispiel Vorträge, Workshops oder ähnliche Aktionen.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Trio erzählt vom "Business in der Heimat"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.