| 00.00 Uhr

Solingen
Unterburg: Häuser wieder im Netz

Solingen. Einstrahlungsstörung legte Telefon- und Internetanschlüsse lahm. Von Alexander Riedel

Die Einwohner von mindestens acht Häusern an der Eschbachstraße mussten sich zuletzt in Geduld üben: Seit dem 27. Juni hatten sie weder Zugang zum Internet, noch konnten sie über ihr Festnetztelefon erreicht werden oder selbst Anrufe absetzen. "Bekannte haben uns gesagt, dass sie schon seit mehreren Tagen versucht haben, uns zu erreichen", schildert Anwohner Heinz Meis, der auch sein "Home Office" nicht wie üblich betreiben konnte. "Ich musste dann ins Büro nach Hagen fahren", erklärt er. Grund für die Probleme war laut Angaben des Telefon- und Internetanbieters Unitymedia eine "Einstrahlungsstörung" an der Eschbachstraße.

Alle zwei Tage habe er sich über die Hotline des Anbieters über den Stand der Dinge erkundigt, berichtet Meis. Stets habe er dabei die Versicherung bekommen, dass mit Hochdruck an dem Problem gearbeitet werde - und dass er die Zeit ohne Anschluss von der Rechnung abziehen könne. Seit gestern ist der Schaden an der Leitung unter der Straße behoben. "Meine Ehefrau machte mich darauf aufmerksam, dass die Lichter am Router wieder aufleuchten", erzählt Meis erleichtert. Für einen Zusammenhang mit der derzeitigen Großbaustelle am Eschbach gibt es laut Unitymedia übrigens keinen Anhaltspunkt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Unterburg: Häuser wieder im Netz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.