| 00.00 Uhr

Solingen
Unterkünfte für Flüchtlinge werden eröffnet

Fotos: Wo Flüchtlinge wohnen können
Fotos: Wo Flüchtlinge wohnen können FOTO: dpa, rwe jai
Solingen. Einige Tage später als vorgesehen wird Ende der Woche das Henry-Dunant-Dorf für Flüchtlinge seiner Bestimmung übergeben. Wie das Rote Kreuz als Betreiber nun mitteilte, ist die Eröffnung der Einrichtung an der Monhofer Straße in Ohligs, die als Erstaufnahme des Landes dienen soll, für Freitag geplant. Die ersten Flüchtlinge könnten dann nächste Woche einziehen. Das "Dorf" mit beheizbaren Zelten bietet Platz für 600 Menschen.

Auch die Arbeiten an der städtischen Unterkunft im alten Hallenbad Sauerbreystraße sind beendet. Dort werden die ersten schon registrierten Flüchtlinge, die dann länger in Solingen bleiben, am nächsten Dienstag erwartet. Die Stadt lädt für Montag, 9. November, 19 Uhr, zu einer Infoveranstaltung mit Oberbürgermeister Tim Kurzbach und dem Leiter des Krisenstabs, Kämmerer Ralf Weeke, in die Festhalle Ohligs. An der Sauerbreystraße werden 120 Menschen unterkommen.

(or)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.