| 00.00 Uhr

Solingen
Urlaub auf dem Mühlenplatz

Solingen. Sand und Palmen, Liegestühle, Cocktails und Reggea-Musik sorgen auf dem Mühlenplatz für Südseefeeling. Von Sandra Grünwald

Wer nicht die Möglichkeit hatte, während der Sommerferien in den Süden zu fahren, wird an diesem Wochenende großzügig entschädigt. Sand und Palmen, Liegestühle, Cocktails und Reggea-Musik sorgen auf dem Mühlenplatz für Südseefeeling. Für vier Tage hat die Event- und Marketinggroup "young4mation" die Karibik nach Solingen geholt.

Bereits zur Eröffnung am Donnerstagnachmittag herrschte karibisches Wetter. Strahlend blauer Himmel, 33 Grad. "Fast schon zu karibisch", meint Alex Gillmann von "young4mation". Der weiße Sand blendet beinahe, noch wagt sich kaum jemand in die Liegestühle, die in der prallen Sonne stehen. "Wir haben noch nicht alle Sonnenschirme aufgestellt", erklärt Gillmann und verspricht, für Schatten für die Sitzplätze zu sorgen.

Palmen tragen zur Strandatmosphäre ebenfalls bei. Ab 18 Uhr gibt es noch bis Samstag Livemusik. Während heute Abend die Band "Latino Total" das Wochenende auf karibische Art einläutet, laden am Samstag "Los Rumberos" zum Tanzen ein. Den Auftakt machten die DJs von "Gun Man Sound", die neu mit dabei sind, bereits am gestrigen Donnerstag mit einem bunten Mix sommerlicher Songs.

Seit 2012 tourt die "young4mation" mit ihren karibischen Street-Beach-Festivals durch die Städte Nordrhein-Westfalens. "Das kommt immer sehr, sehr gut an", betont Alex Gillmann. Viel positive Kritik gebe es, gerade in der Urlaubszeit. "Leute, die nicht in den Urlaub fahren können, legen sich bei uns gerne in den Liegestuhl."

Sogar bei Regen würden die Leute mit Regenschirmen vor der Bühne tanzen. Karibisch wird es auch bei den Rum-Proben, die jeden Tag stattfinden. "Wir haben verschiedene Sorten Rum", verrät Gillmann, "und jemanden, der etwas dazu erzählen kann." Beim Limbo-Wettbewerb kann die eigene Beweglichkeit getestet werden.

Die Kinder dürfen Sandburgen bauen oder auf Schatzsuche gehen. Als Höhepunkt wird am Sonntag ein großes Beachvolleyball-Turnier organisiert. "Anwohner können sich gerne noch anmelden", sagt Alex Gillmann. Ab 13 Uhr startet die große Beachvolleyball-Trophy. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich online anmelden unter www.solingen-karibisch.de.

Für den Südsee-Genuss sorgt neben diversen Verkaufsständen natürlich auch die Cocktailbar mit karibischen Drinks wie "Cuba Libre" oder "Mojito". Und "Sex on the Beach" darf auch nicht fehlen. "Mit 'Solingen karibisch' wollen wir karibisches Feeling in die Stadt bringen", erklärt Alex Gillmann, "und vor allem Urlaub vor der Haustür möglich machen."

Karibisch wird es auf dem Mühlenplatz der Clemens-Galerien heute ab 15 Uhr, am Samstag und Sonntag, 15./16. August, jeweils ab 13 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Urlaub auf dem Mühlenplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.