| 18.56 Uhr

Solingen
Vier Verletzte nach Unfall

Solingen. Die Leichlinger Straße in Solingen ist am Samstag nach einem schweren Verkehrsunfall fast zwei Stunden gesperrt gewesen. Wie die Polizei meldete, wurden bei dem Zusammenprall eines Mazda mit einem VW insgesamt vier Menschen leicht verletzt.

Laut Polizeibericht befuhr der 29 Jahre alte Fahrer des Mazda gegen 13.20 Uhr die Leichlinger Straße aus Richtung Kreuzung Brücke kommend. Doch dann kam der Mann aus bislang noch ungeklärter Ursache in Höhe der Einmündung Schirpenbruch plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über sein Auto prallte schließlich frontal gegen den entgegenkommenden VW eines 48-Jährigen.

Dabei war der Aufpral so heftig, dass der VW eine Böschung herunterrutschte und erst dort zum Stehen kam. Der Mazda-Fahrer sowie drei Insassen trugen bei dem Unfall Verletzungen davon, die sich später aber glücklicherweise als nur leicht herausstellten.

An den beiden Autos entstand allerdings Totalschaden. Um die Fahrzeuge zu bergen, musste die Leichlinger Straße komplett gesperrt werden. Die Sperrung wurde gegen 15 Uhr wieder aufgehoben.

(or/ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Vier Verletzte nach Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.