| 00.00 Uhr

Solingen
Walbusch-Umfrage zu langen Unterhosen

Solingen. An der langen Unterhose scheiden sich die Geister. Zum Start in die kalte Jahreszeit hat der Männermode-Spezialist Walbusch über 5000 Kunden online gefragt, wie sie das Problem kalter Beine im Winter lösen.

Das Ergebnis: 50 zu 50. Die eine Hälfte der Männer setzt auf ein zusätzliches Darunter - entweder als klassische lange Unterhose oder als Funktionswäsche. Die andere Hälfte der Befragten kommt ohne aus, trägt lieber eine gut gefütterte Thermohose oder Mantel und Kniestrümpfe. Entgegen der landläufigen Meinung sagen übrigens nur 22 Prozent der Männer: "Ich friere nie.

" Walbusch spricht Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Ursprung des Modeunternehmens ("Gute Hemden. Gute Outfits.") ist das Kataloggeschäft - heute bietet Walbusch den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben dem Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Deutschlandweit gibt es jetzt 44 Walbusch-Filialen. Neben der Marke Walbusch gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke Klepper, die Männer-Modemarke Mey & Edlich sowie der Gesundheitsversand Avena.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Walbusch-Umfrage zu langen Unterhosen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.