| 00.00 Uhr

Ratgeber
Wasserfilter im Haushalt überflüssig

Solingen. Aus den meisten Armaturen in Deutschland fließt einwandfreies Trinkwasser. Denn das kühle Nass wird hierzulande streng kontrolliert. Eine zusätzliche Aufbereitung im Haushalt ist von daher meist überflüssig. Und bei falschen Maßnahmen kann sich die Wasserqualität sogar noch verschlechtern. Doch der Markt wartet mit einer Palette unterschiedlicher Tischwasserfilter und leitungsgebundener Filtersysteme auf.

In der Regel sind Wasserfilter weder notwendig noch sinnvoll, sagt Julia Ogiermann von der Verbraucherberatung . Zudem sind viele Geräte beziehungsweise Systeme in der Preisspanne von 30 bis rund 500 Euro sehr teuer. Zudem fallen auch noch Kosten für den Wechsel der Filter an.

Leitungswasser ist laut Untersuchungen des Umweltbundesamtes fast überall in Deutschland von sehr guter Qualität. Grenzwertüberschreitungen in puncto Keime oder chemische Stoffe gibt es nur selten. Zwar sind durch die extrem sensiblen analytischen Verfahren Chemikalien in einigen Leitungswässern nachweisbar, jedoch sind die Konzentrationen so gering, dass selbst bei lebenslangem Genuss von Leitungswasser keine gesundheitlichen Folgen zu befürchten sind. Wer den Verdacht hat, dass sein Wasser Schadstoffe enthält, sollte sich zur Prüfung und Abhilfe an das Gesundheitsamt oder seinen Wasserversorger wenden, statt dem Problem mit einem gekauften Wasserfilter zu Leibe zu rücken.

Hüten sollte man sich auch vor Geräten, die "Vitalisierung", "Levitation", "Energetisierung" oder die Herstellung von "hexagonalem Wasser" versprechen. Eine Verbesserung der Wasserqualität durch solche wohlklingenden, aber dennoch zweifelhaften Verfahren ist wissenschaftlich nicht erwiesen.

Beratung: Zum Weltwassertag am 22. März bietet die Umweltberatung der Verbraucherzentrale am Werwolf 2 eine Sonderberatung zum Thema Wasserqualität und Wasserfilter an. Dienstag, 22. März, 9.30-13 und 14-17 Uhr, Donnerstag, 24. März, 14-18 Uhr.

Kontakt: Abfallberatung Haushalte Technische Betriebe Solingen, Telefon 2900; Verbraucherberatung, Telefon 226 576 07.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratgeber: Wasserfilter im Haushalt überflüssig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.