| 00.00 Uhr

Solingen
Weihnachtskrippe in die heutige Zeit versetzt

Solingen. An den kommenden Adventswochenenden sowie zu Weihnachten wird es in der Kirche der katholischen Pfarrgemeinde Liebfrauen in Löhdorf wieder eine Advents- und Weihnachtskrippe geben. "In diesem Jahr wird sie allerdings bewusst anders aussehen", erklärt Christian Richter vom Kirchenvorstand der Gemeinde. Die Darstellung der advent- und weihnachtlichen Szenen wurden nämlich in moderner Art und Weise in die heutige Zeit übertragen.

"Die Darstellung der Kirchenkrippe war wunderschön, ist aber dann doch in den letzten Jahren ,alltäglich' geworden", so Richter. Die Besucher hätten die Darstellung als selbstverständlich angesehen und sie hätte kaum noch angeregt, über die Weihnachts-Botschaft nachzudenken. "Durch die radikale Veränderung wird deutlich gemacht, dass Jesus auch in unserer heutigen Welt geboren werden möchte und geboren wird."

Neben den Auszügen aus Schrifttexten des Evangeliums wird die Krippe Impulse und Anregungen geben, die den Betrachter auf das bevorstehende Fest einstimmen sollen. Kleine Zettel zum Mitnehmen sollen zum Nachdenken über die Fragen und Gedanken anregen und so für die Adventszeit bewusst als Vorbereitung auf das bevorstehende Weihnachtsfest dienen.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Weihnachtskrippe in die heutige Zeit versetzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.