| 00.00 Uhr

Solingen
Wie wollen wir im Alter leben?

Solingen. Quartier Höhscheid: Auftaktveranstaltung am 14. Juli in der Lutherkirche.

"Wie wollen wir im Alter leben", diese Frage steht im Zentrum der Auftaktveranstaltung zur altengerechten Quartiersentwicklung in Höhscheid am Donnerstag, 14. Juli, 16 bis 18 Uhr, in der Lutherkirche, Kölner Straße 1a. Interessierte Bürger, vor allem im Seniorenalter, sind eingeladen. Neben Hintergrund und Zielsetzung des Projektes werden erste Ergebnisse einer im Frühjahr durchgeführten Befragung vorgestellt. Ende April hatten 2535 Höhscheider ab 55 einen Fragebogen erhalten. Altengerechte Quartiersentwicklung ist ein vom Land NRW gefördertes Projekt, das in mehreren Kreisen und Kommunen durchgeführt wird. Zu den Themen Wohnen, Nahversorgung, Gemeinschaft und Engagement sollen mit Bürgern und Einrichtungen vor Ort Strukturen entwickelt werden, die ein selbstbestimmtes Leben im vertrauten Wohnumfeld im Alter und bei Unterstützungsbedarf ermöglichen. Beim Modellprojekt in Höhscheid kooperieren die Stadt, der Spar- und Bauverein, der Hauspflegeverein und der Kreisverband der Awo (Träger des Projektes).

Das ausgewählte Gebiet in Höhscheid liegt grob zwischen Neuenhofer Straße / Grünewalder Straße im Westen und Bismarckstraße im Osten sowie Gasstraße / Gabelsbergerstraße im Norden und Erfer Straße / Platzhofstraße sowie Unnersberger Allee im Süden. Von den rund 6500 dort lebenden Menschen sind schon heute 25 Prozent über 65 Jahre alt.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Wie wollen wir im Alter leben?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.