| 00.00 Uhr

Solingen
Wupperhofer freuen sich auf Chorzuwachs

Solingen. Vor vier Jahren feierte der "Männergesangverein Wupperhof von 1812" sein 200-jähriges Bestehen mit einigen harmonischen Veranstaltungen. Weniger einträchtig ging es aber am 23. Januar bei der Jahreshauptversammlung im vereinseigenen Helga-Leister-Haus zu, bei der die Wahlen zum Vorstand auf der Tagesordnung standen. Der Vorsitzende Michael Schmitz hatte 14 Jahre lang die Geschicke des Chors als Vorsitzender geleitet, er trat an diesem Tag nicht mehr an. Von Wolfgang Günther

Die Suche nach einem Nachfolger für ihn und seinen Stellvertreter Wolfgang Glenz endete aber damals mit einem ziemlichen Paukenschlag. Denn der Kandidat für den Vorsitz sah sich mit einer bedeutenden Opposition konfrontiert und nahm die Wahl von einer knappen Mehrheit nicht an.

So wurde die Vorstandswahl vertagt und die Jahreshauptversammlung am letzten Samstag fortgesetzt. Und diesmal klappte die Wahl, und diese förderte sogar eine große Überraschung zutage. Denn das erfolgreiche Vorstandsteam Michael Schmitz und Wolfgang Glenz trat wieder an - und wurde in geheimer Wahl fast einstimmig von den Mitgliedern gewählt.

Die Zustimmung der Sänger erhielten auch der Schriftführer Andreas Imgrund und der Schatzmeister Wolfgang Schmidt.

"Das ist ein großer Vertrauensbeweis, ich freue mich sehr, dass ich auf dieser Basis meine Arbeit fortsetzen kann, denn die Zukunft unseres Chors sieht sehr gut aus", meinte Michael Schmitz in einem Gespräch mit unserer Zeitung. Die jüngsten Ereignisse haben Michael Schmitz zu der erneuten Kandidatur bewogen. Denn wenn sich der "Männerchor 1980" Ende März endgültig auflöst, werden sich etwa 20 Sänger den "Wupperhofern" anschließen.

"Das ist eine große Chance, aber auch eine Herausforderung für unseren Chor. Denn bald werden wir mit dem Zugang wieder die frühere Mitgliederstärke von etwa 90 Sängern haben. Aber das bedeutet auch Verantwortung - und ich möchte mich gerne in den Dienst der guten Sache stellen", sagte Michael Schmitz, der alte und neue Vorsitzende der traditionsreichen "Wupperhofer".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Wupperhofer freuen sich auf Chorzuwachs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.