| 00.00 Uhr

Solingen
Wupperverband erhält Zertifikat "Beruf und Familie"

Solingen. Im Dezember des vergangenen Jahres wurde dem Wupperverband das Zertifikat "Beruf und Familie" verliehen. Der Verband wurde bereits 1930 gegründet und hat sich die wasserwirtschaftlichen Aufgaben der Wupper über kommunale Grenzen zu erfüllen, als Ziel gesetzt.

Dabei ist es längst auch das Ziel der Verantwortlichen des Wupperverbandes, Beruf und Familie aus Sicht der eigenen Angestellten unter einen Hut zu bekommen. Denn für viele Beschäftigte ist es eine große Herausforderung, ihren Beruf und das private Umfeld, zum Beispiel die Kinderbetreuung, gut zu verknüpfen - was wiederum Folgen für die Arbeitgeber wie den Wupperverband mit sich bringt, sind diese in Zeiten eines zunehmenden Fachkräftemangels doch weit mehr als früher darauf angewiesen, die eigenen Mitarbeiter langfristig an sich zu binden.

Aus diesem Grund hat sich der Verband im Jahr 2015 entschieden, an einem Audit teilzunehmen und sich, nachdem der Betrieb das Zertifikat erhielt, auch in Zukunft immer weiter zu verbessern. Die Mitarbeiter des Wupperverbands können zum Beispiel von den familienbewussten Maßnahmen profitieren, da es jetzt beispielsweise einen Kostenzuschuss für die Kleinkinderbetreuung, ein Eltern-Kind-Zimmer, wie auch eine kostenlose Pflegeberatung durch einen externen Dienstleister gibt.

Der Wupperverband plant zudem für die Zukunft weitere Maßnahmen - wie zum Beispiel ein Konzept für die Flexibilisierung des Arbeitsortes. Diese und andere Schritte sollen bis zur erneuten Auditierung in drei Jahren in die Wege geleitet worden sein..

(nkb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Wupperverband erhält Zertifikat "Beruf und Familie"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.