| 00.00 Uhr

Solingen
Zehnter Lauf für Licht auf der Korkenziehertrasse

Solingen. Über 70 Lampen stehen bereits an der Korkenziehertrasse, etwas mehr als die Hälfte des insgesamt elf Kilometer langen Fuß- und Radweges quer durch die Stadt sind mittlerweile beleuchtet. Mit der zehnten Auflage des Trassenlaufes am Sonntag, 4. September, ab 10 Uhr, sollen nun weitere Lampen hinzukommen. "Die Trasse wird toll angenommen und letztlich sorgt die Bevölkerung mit der Teilnahme am Lauf für die Beleuchtung der Trasse", sagt Sportbund-Präsident Hartmut Lemmer. Von Uwe Vetter

Initiiert wurde der Lauf 2006 vom damaligen Miss Zöpfchen Kim Armbrüster. Die Mitarbeiterin der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (BSW) und Studentin der Wirtschaftspsychologie hofft wie die Geschäftsführerin des Sportbundes, Karen Leiding, dass bei der zehnten Auflage des Trassenlaufes wieder mehr als 1000 Teilnehmer mitmachen. "Die 1000er-Marke zu knacken, das ist erneut unser Ziel", sagt Leiding mit Blick auf rund 1400 Teilnehmer im vergangenen Jahr.

Sie verzeichnete bislang 664 Anmeldungen. Darunter haben sich 73 Personen gemeldet, die den Halbmarathon auf der Strecke vom Südpark bis nach Gräfrath und zurück laufen wollen. Am Start um 10.15 Uhr sind zunächst die Inliner (neun Kilometer), um 10.45 Uhr gehen die Halbmarathon-Läufer ins Rennen. Danach stehen die Strecken über fünf Kilometer, zehn beziehungsweise fünf Kilometer (Nordic-) Walking, der Lauf über zehn Kilometer, der Schülerlauf (ein Kilometer) und zum Abschluss der Firmenlauf über fünf Kilometer auf dem Programm. Kurz vor dem Firmenlauf gibt es noch den 500 Meter Bambini-Lauf. "Die AOK ist hier Partner und übernimmt für alle Kinder ab Jahrgang 2009 und jünger die Startgebühren", sagt Karen Leiding.

Die Startgebühren betragen 15 Euro pro Person, fünf Euro pro Kind beziehungsweise Schüler. Online-Anmeldungen sind unter www.solingersport.de bis 1. September möglich. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich am Veranstaltungstag eine halbe Stunde vor Beginn des jeweiligen Laufes anzumelden.

Klar ist, dass am Veranstaltungstag die Korkenziehertrasse von 10 bis etwa 15 Uhr für die Allgemeinheit gesperrt ist. Auch die Wuppertaler Straße in Gräfrath ist insbesondere beim Halbmarathon gesperrt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Zehnter Lauf für Licht auf der Korkenziehertrasse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.