| 00.00 Uhr

Bauarbeiten am Hauptbahnhof
Züge fahren an Solingen vorbei

Solingen. Nutzer der Regionalbahn RB 48 müssen sich in den kommenden Wochen auf einige Unannehmlichkeiten einrichten. Weil am Hauptbahnhof in Ohligs zurzeit Arbeiten an den Bahnsteigen laufen, werden ab dem kommenden Dienstag einzelne Züge nicht mehr in Solingen anhalten.

Darauf hat am Donnerstag der Betreiber der Regionalbahn, das private Bahnunternehmen National Express, hingewiesen. "Die Halteausfälle gehen bis zum 10. Dezember", teilte das Unternehmen mit. Betroffen seien Züge sowohl in Richtung Köln/Bonn als auch nach Wuppertal - wobei den Bahnkunden nicht anders übrig bleibt, als jeweils eine Station weiterzufahren und dann die nächste Bahn in Gegenrichtung zu nehmen, um nach Solingen zu gelangen.

"Fahrgäste der betroffenen Züge aus Wuppertal, Gruiten und Haan mit Fahrtziel Solingen Hauptbahnhof fahren bis Leichlingen und steigen dort in die RB 48 der Gegenrichtung um", hieß es bei National Express. Und Vergleichbares gelte auch für Kunden, die von Süden kämen. Diese müssten bis Haan fahren und dann den Gegenzug nach Solingen nehmen, so das Unternehmen.

Von den Halteausfällen betroffen sind jene Züge aus Fahrtrichtung Wuppertal zwischen 6 und 20 Uhr, die normalerweise immer vier Minuten nach der vollen Stunde Solingen erreichen. In der Gegnerichtung gelten die Änderungen für die Bahnen zwischen 6 und 20 Uhr, die laut Fahrplan in Solingen Hauptbahnhof jeweils acht Minuten vor der vollen Stunde halten würden.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bauarbeiten am Hauptbahnhof: Züge fahren an Solingen vorbei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.