| 00.00 Uhr

Solingen
Zwischen Tradition und Moderne

Solingen: Zwischen Tradition und Moderne
60 Jahre Schlemper-Moden: Gisela und Frank Schlemper laden zum Jubiläumsverkauf ein. FOTO: stephan Köhlen
Solingen. Das Ohligser Familienunternehmen Schlemper-Moden by Exquisit feiert sein 60-jähriges Bestehen. Heute startet im Geschäft an der Düsseldorfer Straße ein großer Jubiläumsverkauf. Von Alexander Riedel

Viele Wettbewerber von einst sind schon längst von der Bildfläche verschwunden - zu sehr hat sich die Einzelhandelslandschaft verändert. Der Damenmode-Spezialist Schlemper-Moden jedoch hält sich seit nunmehr sechs Jahrzehnten eisern am Markt: "Das ist nicht einfach", sagt Frank Schlemper, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. Und ein Grund zum Feiern ist es natürlich auch: Am vergangenen Sonntag begrüßte Schlemper im Geschäft an der Düsseldorfer Straße langjährige Freunde und Weggefährten zu einem festlichen Frühstück.

Ihren Anfang hatte die Firmengeschichte jedoch einige Straßen weiter genommen: Frank Schlempers Eltern Rudolf und Magdalene eröffneten 1956 ihr Geschäft für Textilien an der Keldersstraße. Sieben Jahre später mieteten sie zusätzlich jenes Ladenlokal an der Düsseldorfer Straße an, in dem vor allem Damen im Alter ab 30 Jahren bis heute auf 140 Quadratmetern Verkaufsfläche nach neuen Schätzchen für die heimische Garderobe bummeln. Mit den Vermietern, der Erbengemeinschaft Retiene, habe es in all den Jahren nie eine Auseinandersetzung oder einen Streit gegeben, freut sich Frank Schlemper.

Er selbst ist seit 1979 im Familienunternehmen tätig und übernahm nach dem Tod seiner Eltern die Geschäftsführung. Vom Ladenlokal an der Keldersstraße hatte sich die Familie frühzeitig getrennt, um sich ganz auf die günstigere Lage in der belebten Fußgängerzone zu konzentrieren.

Dem Erfolg zuträglich war auch eine Vielzahl an Modenschauen - darunter eine vielbeachtete Veranstaltung im Konzertsaal, bei der im März 1980 mehr als 1500 Gäste die Kollektionen des Hauses bewunderten und sich von der Schauspielerin Ingrid Steeger als Stargast unterhalten ließen.

Die Angebote von international bekannten Markenfirmen wie Passport, Hermann Lange, Anna Montana, Campione und vielen anderen sowie Damengrößen von 34 bis 54 prägen das ständig erneuerte Sortiment des Modegeschäfts, das auch über eine Änderungsschneiderei und eine Kundenbar für kleine Erfrischungen verfügt. Einige Hersteller stellen im Hause Schlemper sogar ihre größte Auswahl im Bergischen Land. Natürlich muss sich der Betrieb auch mit den Änderungen der Geschäftswelt auseinandersetzen: "Vor allem die Einkaufscenter machen uns zu schaffen", erklärt Frank Schlemper.

Seit einigen Jahren betreibt das Geschäft auch einen Online-Handel. "Der nimmt genau so viel Zeit in Anspruch wie der stationäre", berichtet der Geschäftsführer. Deswegen habe man sich auch die Unterstützung eines externen Fachmannes geholt. "Die meisten Waren gehen nach Berlin, aber wir verkaufen im Internet auch nach England oder Irland", erklärt Frank Schlemper.

Für Kontinuität steht im Familienbetrieb die Belegschaft: So arbeiten mit den Modeberaterinnen Irmhild Fehr und Anja Georgiadis sowie der Dekorateurin Ulrike Schwerdtner drei Mitarbeiterinnen aus dem zwölfköpfigen Team seit mehr als 30 Jahren für Schlemper-Moden. Die begrüßen ihre Kunden ab heute zum Jubiläumsverkauf, zu dem Schlemper "viele schöne Überraschungen" verspricht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Zwischen Tradition und Moderne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.