| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Baugenehmigung: Kreis Viersen ist jetzt zuständig

Tönisvorst. Seit dem 1. Januar ist der Kreis Viersen für die Erteilung von Baugenehmigungen und sonstigen bauaufsichtlichen Angelegenheiten für die Stadt Tönisvorst zuständig. Neben den Gemeinden Schwalmtal, Brüggen, Grefrath und Niederkrüchten ist Tönisvorst die fünfte Kommune, für die der Kreis in diesem Bereich verantwortlich ist. Auch Anträge auf Abgeschlossenheit nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) und Teilungsanträge für Grundstücksteilungen sind nun zentral bei der Kreisverwaltung einzureichen.

Die Servicezeiten des Kreises sind montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr. Eine persönliche Bauberatung durch den zuständigen Sachbearbeiter ist montags und donnerstags jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr in der Kreisverwaltung, Rathausmarkt 3 in Viersen, möglich. Terminabsprachen, auch zu anderen Zeiten, für die Stadt Tönisvorst sind unter der Telefonnummer 02162 39-1419, -1426 und -1427 oder per E-Mail an bauen-landschaft-plaung@kreis-viersen.de möglich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Baugenehmigung: Kreis Viersen ist jetzt zuständig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.