| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Beim Stadtradeln über 632 Kilo CO2 eingespart

Tönisvorst. Die Preise für die Aktion Stadtradeln konnten jetzt an die drei Gewinner übergeben werden. So nahm Petra Leuschke stellvertretend für ihre Tochter den ersten Preis entgegen: Eine "Basil Shopping-Tasche Shopper XL" - gesponsert von 2-Rad-Nettelbeck. Der zweite Preis war ein "Sigma-Fahrrad-Computer" und der dritte Preis ein "Fahrrad-Pflege-Set Ballistol" - beides ebenfalls von Fahrrad Nettelbeck gesponsert. Zudem haben sich noch das Kulturcafé Papperlapapp in Vorst sowie das italienische Restaurant "Ravvivi" in St.

Tönis jeweils mit einem Gruppenfrühstück als Sponsor beteiligt. Zu der kreisweiten Aktion Stadtradeln hatte der Kreis Viersen aufgefordert. Ziel war es, aktiv zum Klimaschutz beizutragen, indem die Bürger mehr Strecken mit dem Rad zurückzulegen und damit Kohlendioxid-Emissionen vermeiden. Vom 10. Juni bis 30. Juni 2017 konnte man teilnehmen. Gesamtergebnis der 25 aktiven Teilnehmer in vier Tönisvorster Teams: Geradelte Kilometer Endergebnis (km) 4.451,5 km, das entspricht CO2-Vermeidung 632,1 kg CO2.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Beim Stadtradeln über 632 Kilo CO2 eingespart


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.