| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Bürgeranträge heute im Ausschuss

Tönisvorst. Heute geht es im Planungsausschuss um die Pläne, einen Grünstreifen nördlich des Pastorswalls für eine Wohnbebauung zu überplanen. Ein Krefelder Bauunternehmer hat Interesse bekundet, die anderen Grundstückseigentümer lehnen Veränderungen ab und haben Hunderte Unterschriften dagegen gesammelt. Vor Beginn der Sitzung (18 Uhr im Rathaus) werden sich die Ausschuss-Mitglieder den Bereich um 17 Uhr vor Ort anschauen. In der Ankündigung der Verwaltung heißt es schön euphemistisch über das Gelände: "Dort, wo Eigentümern das Recht gewährt werden soll, einen Teil ihrer Gärten bebauen zu dürfen oder aber vorhandene Garagen abzureißen und zu überbauen.

" Es gibt aber auch Bedenken aus Denkmalschutzgründen, weil das Grundstück das Bodendenkmal Pastorswall betrifft. In einer Mail an die Redaktion schreibt Wilfried Noetges: "Im Zusammenhang mit den Planungen zur Entwicklung der Mertenshäuser in 1989 hat der gleiche Architekt, der sich heute um die Bebauung am Pastorswall engagiert, den ,besonderen städtebaulichen Denkmalwert der Ring- und Wallanlage' zur Referenz seiner Architektenplanung vorgetragen."

(hb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Bürgeranträge heute im Ausschuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.