| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Donau-Kreuzfahrt als Geburtstagsgeschenk

Tönisvorst: Donau-Kreuzfahrt als Geburtstagsgeschenk
Ingeburg Tekolf wird am Montag 90 Jahre alt. Knapp die Hälfte ihres bisherigen Lebens wohnt sie in St. Tönis. FOTO: MANFRED BAUM
Tönisvorst. In ganz bemerkenswerter geistiger und körperlicher Frische vollendet am kommenden Montag, 22. August, in St. Tönis auf der Garnstraße Ingeburg Tekolf, geborene Stauner, ihr 90. Lebensjahr. Die rüstige Altersjubilarin stammt aus Zweibrücken in der Pfalz, wo sie mit zwei Schwestern aufwuchs, die fünf und zehn Jahre jünger sind als sie, und auch noch leben.

Obwohl die Jubilarin seit weit mehr als sechs Jahrzehnten am Niederrhein ihre zweite Heimat gefunden hat, kann sie ihre pfälzische Heimat nicht leugnen, wenn sie munter aus ihrem langen Leben unterhaltsam plaudert. Sie hat in ihrer Heimat die Volksschule besucht und war nach einem erfolgreichen Schulabschluss in der heimischen Schuhindustrie beruflich tätig. Im Altmühltal lernte sie ihren inzwischen verstorbenen Ehemann Heinz kennen, den sie im Jahre 1948 in Krefeld heiratete. Ihr Ehemann stammte aus Krefeld. Aus der Ehe gingen ein Sohn und eine Tochter hervor. Ihre Tochter Birgit betreut sie bestens. Um Schwiegertochter und zwei Enkel wuchs die Familie.

Seit dem Jahr 1972 wohnt die Altersjubilarin im schmucken Haus mit herrlichen Gartenblick auf der Garnstraße in St. Tönis. In der Samt-und Seidenstadt Krefeld kennen sie noch viele alte Krefelder, denn von 1969 bis 1979 betrieb sie dort die Gaststätte "Am Kloster." Ihr Mann hat früher bei Viktoria Krefeld zudem Fußball gespielt. Birgit Tekolf bezeichnet ihre Mutter als einen "zufriedenen alten Menschen." Sie ist stets gerne gereist und liest noch täglich die Tageszeitung. Der runde Geburtstag wird am 27. August in der Gaststätte Ravvivi (früher Wirichs) gefeiert werden. Ihren Geburtstagswunsch erfüllt sich die alte, sehr gepflegte Dame im Herbst. Dann begibt sie sich noch einmal "auf große Fahrt", denn sie unternimmt eine Donau-Kreuzfahrt mit dem Schiff von der Dreiflüssestadt Passau bis in die ungarische Hauptstadt Budapest. Ganz besonders freut sich die 90-Jährige über den Besuch einer alten Schulfreundin aus ihrer pfälzischen Heimat zu ihrer Geburtstagsfeier. Letztlich bekennt sie noch, dass sie sich am Niederrhein "sehr wohl fühlt."

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Donau-Kreuzfahrt als Geburtstagsgeschenk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.