| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Drittes Konzert des Kammerchores "coro andante"

Tönisvorst. Mit dem Titel "O nata lux" findet am Sonntag, 30. Oktober, um 17 Uhr ein Konzert des "coro andante-Kammerchor am linken Niederrhein" in der evangelischen Kirche Vorst, Lutherstraße 2a in Vorst statt. Unter anderem erklingen dort Werke von Tallis, Rameau, Hassler, Brahms, Mendelssohn, Reger und Bruch. Zwischen den Chorsätzen trägt die Wachtendonker Pfarrerin Ulrike Stürmlinger ausgewählte Gedichte von Novalis, Rilke, Bonhoeffer, Eichendorff, Lasker-Schüler u.a. vor. Seit dem Frühjahr 2015 leitet Heinz Klaus aus St. Tönis einen "Kammerchor im Aufbau".

Er ist gebürtiger Schweizer und war lange als Chordirektor der Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld-Mönchengladbach tätig. Gestartet wurde mit 13 Sängerinnen und Sängern mit Kammerchorerfahrung aus der Region von Kevelaer bis Tönisvorst. Durch eine Zeitungsanzeige im März 2015 in der regionalen Presse im Südkreis Kleve kamen zunächst fünf "Schnupperer" und im Jahresverlauf drei weitere Interessenten dazu. Am Vorabend des 1. Advent 2015 wurde bereits der Abendgottesdienst in der Johanneskirche in Straelen-Herongen musikalisch gestaltet.

In einem Chorwochenende im Februar 2016 in Kevelaer konnten die mittlerweile 21 Sängerinnen und Sänger ausgewählte Werke der Chorliteratur kennenlernen und intensiv einstudieren. Geprobt wird immer mittwochs von 20 bis 22 Uhr in den Räumen der Wachtendonker Jona-Kirche. Stimmbildung bietet die Ehefrau des Chorleiters, Andrea Konings - eine ausgebildete Stimmbildnerin - regelmäßig an. Der Eintritt zum Konzert am Sonntag ist frei. Spenden sind willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Drittes Konzert des Kammerchores "coro andante"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.