| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Eine Hommage an Charles Aznavour in St. Tönis

Tönisvorst. "Götter Speise" heißt die neue Reihe von Kulturveranstaltungen, die in Kooperation mit Stadtkulturbund Tönisvorst, Evangelischer Kirchengemeinde St. Tönis und der Kulturagentur Schneider-Watzlawik in der Evangelischen Kirche in St. Tönis stattfinden. Am Freitag, 8. September, startet die Götter Speise mit "Formidable", einer Hommage an Charles Aznavour um 20 Uhr. Seit das Chanson existiert, wurde darin die Liebe besungen und eine unübersehbare Anzahl von Meisterwerken dazu hervorgebracht.

Bei den lebenden Chansonpoeten gibt es viele, die offen zugeben, dass sie in Aznavour ihr größtes Vorbild in Sachen Liebeslyrik sehen. Auch wenn Jean-Claude Séférians Stimme oft mit dem Timbre von Aznavour verglichen wird, geht es Séférian nicht darum, sein Kindheitsidol zu imitieren, dazu ist er zu sehr eigenständiger Künstler, der jeder Interpretation immer einen persönlichen Stempel aufdrückt. Aber genau wie Aznavour selbst profitiert er von verschiedenen musikalischen Wurzeln, der Musik von Orient und Okzident, Klassik genauso wie Folklore und Jazz.

Christiane Rieger-Séférian als Begleiterin im Leben und am Klavier breitet dafür den harmonischen Teppich mit ihrem einfühlsamen Spiel aus. Eintrittskarten zum Preis von 16 (12) Euro sind im Vorverkauf erhältlich beim Stadtkulturbund, Kulturshop, Krefelder Straße 22, St. Tönis, Tel.: 02151 99 42 95, und an der Abendkasse ab 19 Uhr in der Evangelischen Kirche, Hülser Straße 57a, St. Tönis.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Eine Hommage an Charles Aznavour in St. Tönis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.